x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Rheinland-Pfalz

Wer ist offiziell für die Förderung und die Förderrichtlinien des internationalen Jugendaustausches zuständig?

In Rheinland-Pfalz ist das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz für die Festlegung der Förderrichtlinien internationaler Jugendmaßnahmen verantwortlich. Maßgeblich für die Förderung internationaler Jugendarbeit sind das Landesgesetz zur Förderung der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit (Jugendförderungsgesetz) vom 21. Dezember 1993 sowie der Landesjugendplan des Landes Rheinland-Pfalz (2016-2018).

Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz
Kaiser-Friedrich-Straße 5a, 55116 Mainz
Fon: 06131 16-0, Fax: 06131 162878
E-Mail: poststelle(at)mffjiv.rlp.de, Internet: https://mffjiv.rlp.de/de/themen/kinder-und-jugend/

Was wird [ besonders ] gefördert?

Vordringlich werden mit den Landesmitteln Jugendbegegnungen im Rahmen der Partnerschaften des Landes Rheinland-Pfalz gefördert. Partnerregionen sowie weitere bevorzugte Regionen sind:

  • Burgund/Frankreich
  • Woiwodschaft Oppeln/Polen
  • Belarus
  • Mittelböhmen/Tschechische Republik
  • Region Oberrhein
  • Region Saar-Lor-Lux
  • South Carolina/USA
  • Fujian/China
  • Ruanda
  • Iwate/Japan

Eine Landeszuwendung kann allerdings nicht für Maßnahmen solcher öffentlicher und freier Träger bewilligt werden,

  • die zentral über Bundes- oder Landesverbände organisiert sind,
  • die durch das Deutsch-Französische Jugendwerk oder
  • das Deutsch-Polnische Jugendwerk gefördert werden können oder
  • die im Rahmen von kommunalen Partnerschaften durchgeführt werden. 

Wie viel Geld kann ich bekommen?

Grundsätzlich wird analog zum Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert. Die Landesförderung erfolgt nach Maßgabe des jeweils gültigen Haushaltsplans.

Wo bekomme ich die Antragsformulare?

Antragsformulare gibt es nicht. Wer sich um eine Förderung bemüht, schickt einen formlosen Antrag mit ausführlicher Projektbeschreibung und Kosten- und Finanzierungsplan an das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz.

Wo und bis wann muss ich die Anträge einreichen?

Die formlosen Anträge müssen beim Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz des Landes Rheinland-Pfalz eingereicht werden. Antragsfristen bestehen nicht. Anträge sollen jedoch mindestens zwei Monate vor Maßnahmebeginn eingereicht werden. 

Wer berät mich?

Zu Fragen der Antragstellung beraten:

Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz
Abteilung Kinder und Jugend -
Kaiser-Friedrich-Straße 5a, 55116 Mainz
Leiter: Klaus Peter Lohest
Fon: 06131 16-2090
E-Mail: klauspeter.lohest(at)mffjiv.rlp.de

Lucia Stanko
Fon: 06131 - 16 4495
E-Mail: lucia.stanko(at)mffjiv.rlp.de

Referat 24 - Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion
Willi-Brandt-Platz 3
54290 Trier
Frau Asja Josten
Telefon: 0651-9494-672
E-Mail: asja.josten(at)add.rlp.de

Was ist sonst noch gut zu wissen?

Weitere Informationen und Arbeitshilfen zur internationalen Jugendarbeit sind bei folgenden Stellen erhältlich: 

  • Jugendamt bei der Kreis- oder Stadtverwaltung, 
  • Verbände der freien Wohlfahrtspflege, 
  • Jugendverbände sowie 
  • Landesjugendring Rheinland-Pfalz e.V.
    Raimundistraße 2, 55118 Mainz
    Fon: 06131 960200
    E-Mail: info(at)ljr-rlp.de, Internet: www.ljr-rlp.de 
  • Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland
    Zentrale
    In der Meielache 1, 55122 Mainz
    Fon: 06131 37446-0, Fax: 06131 37446-22 
    E-Mail: zentrale(at)diejugendherbergen.de, Internet: www.diejugendherbergen.de 
  • Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung – Landesjugendamt
    Fachberatung Jugendarbeit: Rudi Neu
    Rheinallee 97–101, 55118 Mainz 
    Fon: 06131 967-263
    E-Mail: neu.rudi(at)lsjv.rlp.de
    Und Fachberatung Jugendarbeit: Stefanie Diekmann
    Telefon: 06131-967-451
    E-Mail: diekmann.stefanie(at)lsjv.rlp.de
    Internet: https://lsjv.rlp.de/de/unsere-aufgaben/kinder-jugend-und-familie/landesjugendamt/jugendarbeit-und-jugendsozialarbeit/

Außerdem bietet der rheinland-pfälzische Jugendserver weitere Informationen zur Förderung der internationalen Jugendarbeit, speziell auch für Rheinland-Pfalz: www.jugend.rlp.de/finanzen_internat.html