x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Allgemeine länderkundliche Informationen - Niederlande

Relevante Links, die einen Überblick über Land und Leute geben:

Länderinformationen des Auswärtigen Amts: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/niederlande-node

Webseite des Niederländischen Außenministeriums: http://www.government.nl/ministries/bz

Webseite des Niederländischen Tourismusbüros: http://www.holland.com/de/Tourist.htm

Webseite des Haus der Niederlande: www.niederlandenet.de

Länderprofil bei Wikipediade.wikipedia.org/wiki/Niederlande

Grunddaten

Flagge der Niederlanden.
Flagge der Niederlanden.Bild: © dario / fotolia.com

Einwohner: 17,02 Millionen (2016)

Hauptstadt: Amsterdam 
weitere größere Städte: Den Haag, Rotterdam, Utrecht

Amtssprachen: Niederländisch, Friesisch (in der Provinz Friesland)

Bruttoinlandsprodukt je Einwohner/-in: 38.801 Euro (2014; vorl. Zahl)

Altersstruktur: (Januar 2009)
0-20 Jahre:    3 932 759 (23,9 %)
20-40 Jahre:  4 235 236 (25,7 %)
40-65 Jahre:  5 846 788 (35,5 %)
65-80 Jahre:  1 840 735 (11,2 %)
80 Jahre und älter:  631 069 (3,8 %)

Lebenserwartung: Frauen: 83 Jahre; Männer: 79 Jahre

Bevölkerungszuwachs: 0,42 % (2014)

Regierungsform und Verwaltungsstruktur: Parlamentarische Monarchie
12 Provinzen mit von der Königin ernannten Kommissaren, 467 Gemeinden als autonome Gebietskörperschaften

Staatsoberhaupt: Willem-Alexander, König der Niederlande, Prinz von Oranien-Nassau und Jonkheer van Amsberg (seit 2013)

Regierungschef: Ministerpräsident Mark Rutte (seit Oktober 2010)

Religion: Römisch-katholisch: 28 %; Protestantisch: 19 %; Muslimisch: 6%; andere: 4 %; ohne Bekenntnis 44 %; jüdische Gemeinschaft: 41 000 - 45 000 Personen

Sonstige Daten:
- Inflationsrate: 0,9  % (Juni 2014)
- Arbeitslosenquote: 8,4 % (Juni 2014) 

Internationale Mitgliedschaften: Vereinte Nationen und deren Unterorganisationen (1945), Europarat (1949), BENELUX (1948), NATO (1949), Europäische Gemeinschaft / Europäische Union (1951), Internationale Atomenergiebehörde – IAEE (1957), Organisation für Wirtschaftliche Kooperation und Entwicklung - OECD (1960), Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa - OSZE (1973), Welthandelsorganisation - WTO (1995).

QuellenAuswärtiges AmtCentraal Bureau voor de Statistiek - Niederländisches StatistikamtCIA – The World Factbook