x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Willkommen bei den Länderinfos: POLEN

Der Palast des Präsidenten. Foto: EPA Photo, Janek Skarzynski
Der Palast des Präsidenten. Foto: EPA Photo, Janek Skarzynski

Der Text gliedert sich in die vier Kapitel: 

Im Impressum erhalten Sie Informationen über Erstellungsdatum, Verfasser/-in und Ansprechpartner/-in.

News Polen sowie Mittel- und Osteuropa

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) hat Zahlen aus einer Befragung 2015 in der Studie „Anerkennung (k)ein Problem“ veröffentlicht. 70 Prozent der Studierenden in Bachelor- und Masterstudiengängen, die eine Zeit im Ausland studieren, bekommen die auswärts erworbenen Studienleistungen vollständig anerkannt.

Weiterlesen

Aktuelle Forschungsergebnisse im "Deutsch-polnischen Barometer 2016 - Gegenseitige Wahrnehmung der Polen und Deutschen 25 Jahre nach der Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrags" zeigen, dass beide Länder insgesamt auf eine gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit blicken. Das Bild vom Nachbarland ändert sich jedoch.

Weiterlesen

Das Europäische Jugendforum (EJF) hat ein Toolkit zu Qualitätstandards in der Jugendpolitik vorgelegt. Es ist das Ergebnis der Arbeit einer Expert(inn)engruppe Jugendpolitik des EJF.

Weiterlesen

Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen hat auf seiner 32. Sitzung am 30. Juni eine Resolution zu Jugend und Menschenrechten angenommen. Darin wird die Bedeutung der politischen Beteiligung Jugendlicher betont.

Weiterlesen

Vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2016 hat die Slowakei den Vorsitz im Rat der Europäischen Union inne. Sie übernimmt als zweites Land der Trio-Ratspräsidentschaft (Niederlande, Slowakei und Malta) den Vorsitz. Es ist der erste Ratsvorsitz der Slowakei.

Weiterlesen
Mädchen und Jungs in einer Schule in Afghanistan. Bildquelle: WikiImages / pixabay.com

Mädchen und Jungs in einer Schule in Afghanistan. Bildquelle: WikiImages / pixabay.com

UNICEF hat den wichtigsten Bericht zur Lage der Kinder weltweit für 2016 vorgelegt. Unter dem Motto 'Eine faire Chance für jedes Kind' argumentiert der Bericht, dass es am wichtigsten ist, den am meisten benachteiligten Kindern zu helfen.

Weiterlesen
Rote Chucks inmitten von Schulutensilien. Bildquelle: Wokandapix / pixabay.com

Rote Chucks inmitten von Schulutensilien. Bildquelle: Wokandapix / pixabay.com

Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen schreibt zehn Teilstipendien mit einem Gesamtwert von bis zu 100.000 Euro aus. Schülerinnen und Schüler können sich noch bis zum 15. November für das Programmjahr 2017/2018 bewerben.

Weiterlesen
Teil des Covers zum Bericht 'Offene Jugendarbeit in Österreich - Facts and Figures'. Bildquelle: Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit (bOJA, Österreich)

Teil des Covers zum Bericht 'Offene Jugendarbeit in Österreich - Facts and Figures'. Bildquelle: Bundesweites Netzwerk Offene Jugendarbeit (bOJA, Österreich)

Das Jahr 2016 ist vom österreichischen Bundesministerium für Familien und Jugend und den neun Landesjugendreferaten in Österreich zum „Jahr der Jugendarbeit“ ausgerufen worden. Anlass genug, um wesentliche Zahlen und Fakten zu Offener Jugendarbeit in Österreich zusammenzutragen und zu veröffentlichen.

Weiterlesen
Fassaden in der Altstadt Warschaus. Bildquelle: jackmac34 / pixabay.com

Fassaden in der Altstadt Warschaus. Bildquelle: jackmac34 / pixabay.com

Auf ihrer Sitzung am 23. Juni haben die Mitglieder des Deutschen Bundestags über die Anträge der Bundestagsfraktionen CDU/CSU und SPD sowie der Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Vertiefung der deutsch-polnischen Beziehungen beraten und abgestimmt.

Weiterlesen

Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung 'Jugend und die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei'. Bildquelle: Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Parlamentswahl 2016 in der Slowakei war historisch und dies gleich in mehreren Gesichtspunkten. Die größte und vielleicht negativste Überraschung war der Einzug der LSNS in das Parlament. Fast ein Viertel der jungen Menschen beziehungsweise der Erstwähler wählten rechtsradikal. Um junge Menschen geht es in einer aktuellen Studie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Weiterlesen