x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Zentrale Einrichtungen und Organisationen

Der Geschäftsbereich für internationale Zusammenarbeit und europäische Integration in der Abteilung Jugendpolitik im ukrainischen Ministerium für Jugend und Sport ist für die Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen sowie die Umsetzung internationaler Vereinbarungen und Austauschprogramme zuständig.

Das Ministerium für Jugend und Sport arbeitet derzeit an der Planung und Umsetzung eines Rahmenprogramms für die Zusammenarbeit mit dem Europarat für den Zeitraum 2016-2020. Schwerpunkte sollen sein:

  • Menschenrechtsbildung (Jugendbeteiligung, demokratische Regierungsführung etc.)
  • Förderung der Jugend- und non-formalen Bildung
  • Friedensarbeit und interkultureller Dialog

Zusammenarbeit mit Deutschland

Mit der Bundesrepublik Deutschland hat die Ukraine am 15. Februar 1993 ein Abkommen über kulturelle Zusammenarbeit geschlossen. Am 27. August 1993 folgte dann zwischen dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und dem Ministerium für Jugend und Sport der Ukraine eine Vereinbarung über jugendpolitische Zusammenarbeit.

Derzeit ruht die bilaterale jugendpolitische Zusammenarbeit mit der Ukraine. Die Vereinbarung über jugendpolitische Zusammenarbeit war die Grundlage für die bilateralen Gespräche, die alle zwei Jahre über die Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Fachkräfte- und Jugendaustausches stattfanden. Programmpartner des BMFSFJ war in der Vergangenheit auf ukrainischer Seite das jeweils für Jugend zuständige Ministerium. IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland setzte im Auftrag des BMFSFJ die vereinbarten Länderfachprogramme um.

Das ukrainische Ministerium für Jugend und Sport hat während eines Treffens mit dem deutschen Botschafter in der Ukraine im September 2014 den Wunsch geäußert, die Zusammenarbeit mit Deutschland in den Bereichen Jugend und Sport weiterzuführen. (DIJA.de berichtete. Siehe https://www.dija.de/nc/news/newsmeldung/date/ukraine-jugendministerium-an-weiterer-kooperation-mit-deutschland-in-den-bereichen-jugend-und-sport/)

Mobilität

Die Ukraine ist Mitglied in der European Youth Card Association (EYCA). Informationen zu Vergünstigungen mit der Europäischen Jugendkarte EURO26 (und jede Menge weiterer Informationen zu kulturellen Veranstaltungen, Reiseangeboten, ...) gibt es unter http://euro26.org.ua/.

Die Ukraine gehört im Rahmen des EU-Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION zu den förderfähigen Ländern. Sie gehört zu den so genannten benachbarten Partnerländern und hier zu den 'Ländern der Östlichen Partnerschaft (Region 2)'. Die Teilnahme von Personen und Organisationen aus der Ukraine ist an bestimmte Aktionen und Bedingungen geknüpft.