x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Bis 15. November bewerben: AJA-Stipendien für den internationalen Schüleraustausch (30.06.2016)

Rote Chucks inmitten von Schulutensilien. Bildquelle: Wokandapix / pixabay.com

Rote Chucks inmitten von Schulutensilien. Bildquelle: Wokandapix / pixabay.com

Am 21. Juni war der Startschuss für die Bewerbungsphase der AJA-Stipendien im internationalen Schüleraustausch. Der Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA) schreibt zehn Teilstipendien mit einem Gesamtwert von bis zu 100.000 Euro aus. Schülerinnen und Schüler können sich noch bis zum 15. November für das Programmjahr 2017/2018 bewerben. Voraussetzung sind soziales Engagement und finanzielle Bedürftigkeit.

Der AJA nimmt Bewerbungen für alle Länder, die die AJA-Mitglieder anbieten und für die Dauer eines Schul- oder Schulhalbjahres entgegen. Interessenten füllen dazu unter www.aja-org.de/aja-stipendien das Online-Bewerbungsformular aus. Der Dachverband verteilt die eingehenden Kurzbewerbungen auf die einzelnen Mitgliedsorganisationen, die für Auswahl, Vorbereitung und Durchführung des Austauschprogramms verantwortlich sind. Schülerinnen und Schüler, die eins der zehn AJA-Teilstipendien ergattern, zahlen nur noch 50 Prozent des jeweiligen Programmpreises.

Weitere Informationen zu den Stipendien bietet der AJA auf seiner Website an.

Quelle: Arbeitskreis gemeinnütziger Jugendaustauschorganisationen (AJA)