Programm "Willkommen Türkei! Ho?geldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte" erneut ausgeschrieben (01.07.2016)

Mädchen, die das Spielen auf der Baglama, der türkischen Gitarre, erlernen. Bildquelle: KDogan / pixabay.com

Mädchen, die das Spielen auf der Baglama, der türkischen Gitarre, erlernen. Bildquelle: KDogan / pixabay.com

Die Robert-Bosch-Stiftung schreibt erneut das Programm "Willkommen Türkei! Ho?geldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte" aus. Die Ausschreibung richtet sich an alle deutschen und türkischen Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe, die ihren Schülern ermöglichen möchten, durch Besuch und Gegenbesuch das jeweils andere Land kennenzulernen und neue Kontakte zu knüpfen.

Während der Begegnungen sollen die Schüler auf der Grundlage ihrer Ideen und Interessen gemeinsam ein Projekt gestalten. Dazu müssen jeweils eine deutsche und eine türkische Schule partnerschaftlich zusammenarbeiten.

Die deutschen Projektpartner können ab sofort für sich und ihre türkischen Partnerschulen Anträge bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke einreichen. Die Anträge werden von einem Auswahlkomitee ergebnisoffen geprüft: Die besten Projektideen erhalten eine Förderung. Die Ausschreibung stellt Mittel für bis zu 18 Schüleraustauschprojekte zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Ausschreibung und zum Programm "Willkommen Türkei! Ho?geldin Almanya!" finden Sie auf der Website des Projekts 'Deutsch-Türkischer Schüleraustausch' und sowie der Website der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke.

Quelle: Robert-Bosch-Stiftung