x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Stimme für Europa gesucht! Aufruf #2PLUS4VOICES (21.07.2020)

Die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ der Bundesregierung möchte anlässlich des 30. Jahrestages der Unterzeichnung des Zwei-plus-Vier-Vertrags an dieses historische Ereignis erinnern, das die Weltpolitik nachhaltig veränderte und den Weg zu einem vereinigten Europa erst ermöglichte.

Hierfür möchte die Kommission mit dem Aufruf #2PLUS4VOICES die Ansichten junger Menschen zu diesem historischen Vertragswerk und seinen Folgen für Deutschland, Europa und die Weltpolitik in den öffentlichen Diskurs einbinden.

Daher möchten die Kommission von jungen Menschen wissen:

  • Wie erinnert Ihr in Deinem Land an den Fall des Eisernen Vorhangs und welche Bedeutung wird diesem historischen Ereignis in der nationalen Erinnerungsarbeit beigemessen?
  • Der Zwei-plus-Vier-Vertrag hat die Einheit und Souveränität Deutschlands erst ermöglicht – wie siehst Du die heutige Rolle Deutschlands in Europa und in der Weltpolitik? Was wünschst Du Dir von Deutschland?
  • Die unterzeichnenden Staaten erkannten die Zeichen der Zeit und ihre globale Verantwortung. Und heute? Was erwartest Du von der EU, den USA und Russland, um aktuelle Herausforderungen anzupacken?

Statements zu einer oder mehrerer der drei Fragen können bis zum 10. August 2020 von jungen Menschen unter 35 Jahren schriftlich auf Deutsch oder Englisch eingereicht werden. Das Kontaktformular oder die Social-Media-Kanäle zur Einreichung der Beiträge sind hier zu finden: https://deutschland-ist-eins-vieles.de/2plus4voices/

  • Statements werden auf der Themenseite platziert.
  • Unter allen Einsendungen wird eine Auswahl getroffen – die spannendsten werden in drei Paneldiskussionen einbezogen, die von deutschen Fernsehsendern übertragen werden.
  • Auf den zentralen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit vom 5. September bis zum 4. Oktober 2020 werden die Statements in eine Installation integriert.

Ausführliche Informationen zum Aufruf #2PLUS4VOICES gibt es unter: https://deutschland-ist-eins-vieles.de/2plus4voices/

Weitere Informationen zum Meilenstein und zum Projekt gibt es unter: www.deutschland-ist-eins-vieles.de/2plus4

Hintergrundinformationen zum Zwei-plus-Vier-Vertrag gibt es unter: https://deutschland-ist-eins-vieles.de/2plus4-info/

Quelle: Geschäftsstelle „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“