x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Zwischen dem 25. März und dem 8. April wurden vom Institut für Jugendkulturforschung und der T-Factory Trendagentur 1000 repräsentativ ausgewählte österreichische Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 29 Jahren online zu ihrem Leben in der CORONA-Isolation befragt.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie verändert die Situation um den Jugendaustausch so sehr, dass internationale Begegnungen in gewohnter Form zur Zeit nicht möglich sind. Deshalb unterstützt die Deutsch-Türkische Jugendbrücke mit ihrer Kleinen Projektförderung nun auch Vorhaben, die Austausch und Begegnung junger Menschen unter den derzeit schwierigen Bedingungen in den Blick nehmen.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat eine neue Plattform für Freiwilligendienstleistende frei geschaltet, die bei ihrer aktuellen Einsatzstelle nicht oder nur geringfügig wegen der Corona-Krise tätig sein können, aber anderweitig helfen wollen.

 

Weiterlesen

Die 'Women of Europe Awards' werden jährlich von European Movement International in Zusammenarbeit mit der European Women's Lobby organisiert. Mit den Auszeichnungen sollen Frauen geehrt werden, die sich in besonderen Maße beruflich oder privat für das europäische Projekte und die europäische Idee einsetzen.

Weiterlesen

In Hunderten von Workshops mit Jugendlichen an Schulen und in Jugend­einrichtungen im Projekt „Wie wollen wir leben?“ haben sich zahlreiche Methoden bewährt. Zwölf von ihnen veröffentlicht ufuq.de im 52-seitigen Methodenheft für die pädagogische Arbeit zu Islam, Antimuslimischem Rassismus und Islamismus.

Weiterlesen

Die COVID-19-Krise betrifft fast alle Menschen auf der Welt, unabhängig von Alter, Einkommen oder Wohnort. Doch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) warnt, dass besonders junge Arbeitnehmer/-innen von den wirtschaftlichen Folgen der Krise betroffen sein werden.

Weiterlesen
Geöffneter Laptop und davor viele Fotos mit Gesichtern.
Bild: Gerd Altmann / pixabay.com

Die Digitalisierung ermöglicht es, Arbeit digital und dezentral zu organisieren. Das Arbeiten von zuhause ist zur Zeit für viele Alltag geworden. Die Teilnehmenden des Webinars erhalten eine Einführung in Herangehensweisen und Werkzeuge für eine konstruktive und aktionsorientierte digitale Zusammenarbeit.

Weiterlesen

Der Freiwilligendienst kulturweit der Deutschen UNESCO-Kommission bietet Menschen zwischen 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren.

Weiterlesen

Die Finanzierungsdatenbank im Jugendnetz Baden-Württemberg wurde neu gestaltet. Sie bietet fast 600 Fördermöglichkeiten für das eigene Projekt. Es kann nach Förderfeldern oder Regionen gefiltert werden.

Weiterlesen
Jugendliche sitzen in einer Reihe und schauen in die Kamera.
Bild: © Anatoliycherkas / fotolia.com

Im März 2020 wurde vom Youth Partnership - der Partnerschaft zwischen Europäischer Kommission und dem Europarat im Bereich Jugend - eine Studie zum Thema 'Promoting Quality in youth work practice in Europe' (PDF 451 KB, in Englisch) herausgegeben. Ihr Hauptziel ist es, die allgemeine und berufliche Bildung von Jugendarbeitern in ganz Europa sowie ihre Beschäftigungs- und Karrierewege besser zu verstehen.

Weiterlesen