x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

10 Jahre deutsch-französischer Entdeckungstag: Jugendliche diskutieren im BMFSFJ über Rolle deutsch-französischer Beziehungen im Berufsleben (26.04.2016)

Jugendlicher mit Fernglas. Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Jugendlicher mit Fernglas. Bildquelle: Unsplash / pixabay.com

Seit 10 Jahren organisiert das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) den "Deutsch-Französischen Entdeckungstag". Letzen Mittwoch (20. April) besuchten knapp 60 Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Bonn-Beuel im Rahmen ihres Entdeckungstages das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Bonn. Dort trafen sie auch den Staatssekretär, Dr. Ralf Kleindiek. Im Mittelpunkt des Besuchs stand dabei, anhand konkreter Beispiele zu erfahren, welche Bedeutung die deutsch-französischen Beziehungen im Berufsleben haben und wie wichtig ein interkulturelles Miteinander gerade für junge Menschen in Europa sein kann.

Bei dem Besuch der Schülerinnen und Schüler ging es vor allem darum, sich über die Arbeit und die verschiedenen Abteilungen des BMFSFJ zu informieren, und auch über die besondere Stellung, die dort die deutsch-französische Zusammenarbeit einnimmt. An einer Podiumsdiskussion nahmen neben Dr. Ralf Kleindiek und Dr. Markus Ingenlath, Generalsekretär des DFJW, auch Jugendliche teil, die durch das DFJW bereits Erfahrungen im deutsch-französischen Austausch sammeln konnten. Im Mittelpunkt standen die positiven Auswirkungen von interkulturellen Begegnungen und Mobilitätsprogrammen.

Seit der Gründung des deutsch-französischen Entdeckungstags 2006 haben bereits über 30.000 Schülerinnen und Schüler an diesem Programm teilgenommen- allein 2015 waren es 4400, davon 27 % junge Menschen mit besonderem Förderbedarf.

Der Entdeckungstag steht seit 2006 unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amtes und des französischen Außenministeriums. Unterstützung erhält das Projekt vom französischen Erziehungsministerium und des Bevollmächtigten für die kulturelle deutsch-französische Zusammenarbeit sowie von den Staatsministern für Europa beider Länder.

Informationen zum deutsch-französischen Entdeckungstag

Quelle: Pressemeldung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vom 20. April 2016