Nach den neu veröffentlichten Eurostat-Zahlen erreichte die EU das Ziel für den Anteil der 30- bis 34-Jährigen mit tertiärem Bildungsabschluss und ist nur noch 0,2 Prozentpunkte vom Ziel für den Anteil der frühzeitigen Schul- und Ausbildungsabgänger/-innen entfernt.

Weiterlesen
Europaflagge und Europakarte.
Bild: © sunt / fotolia.com

Die EU-Freiwilligendienstleistenden und Studierenden aus dem Erasmus+-Programm sollen keine Nachteile aus den Beschränkungen in Folge der Corona-Pandemie haben. Das fordern die Mitglieder des Ausschusses für Bildung und Kultur des Europäischen Parlaments in einem Brief an die zuständige Kommissarin Mariya Gabriel.

Weiterlesen

Das Projekt #EngagEUrCouncil für Jugendbeteiligung und Jugendbegegnung möchte

jungen Bürger(inne)n aus Deutschland, Slowenien und Portugal anlässlich der Trio-EU-Ratspräsidentschaft dieser Länder in den Jahren 2020 und 2021 die Möglichkeit geben, Forderungen zu entwickeln und gegenüber politischen Entscheidungsträger(inne)n zu vertreten.

 

Weiterlesen

Zwischen dem 25. März und dem 8. April wurden vom Institut für Jugendkulturforschung und der T-Factory Trendagentur 1000 repräsentativ ausgewählte österreichische Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 29 Jahren online zu ihrem Leben in der CORONA-Isolation befragt.

Weiterlesen

Die Corona-Pandemie verändert die Situation um den Jugendaustausch so sehr, dass internationale Begegnungen in gewohnter Form zur Zeit nicht möglich sind. Deshalb unterstützt die Deutsch-Türkische Jugendbrücke mit ihrer Kleinen Projektförderung nun auch Vorhaben, die Austausch und Begegnung junger Menschen unter den derzeit schwierigen Bedingungen in den Blick nehmen.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat eine neue Plattform für Freiwilligendienstleistende frei geschaltet, die bei ihrer aktuellen Einsatzstelle nicht oder nur geringfügig wegen der Corona-Krise tätig sein können, aber anderweitig helfen wollen.

 

Weiterlesen

Die 'Women of Europe Awards' werden jährlich von European Movement International in Zusammenarbeit mit der European Women's Lobby organisiert. Mit den Auszeichnungen sollen Frauen geehrt werden, die sich in besonderen Maße beruflich oder privat für das europäische Projekte und die europäische Idee einsetzen.

Weiterlesen

In Hunderten von Workshops mit Jugendlichen an Schulen und in Jugend­einrichtungen im Projekt „Wie wollen wir leben?“ haben sich zahlreiche Methoden bewährt. Zwölf von ihnen veröffentlicht ufuq.de im 52-seitigen Methodenheft für die pädagogische Arbeit zu Islam, Antimuslimischem Rassismus und Islamismus.

Weiterlesen

Die COVID-19-Krise betrifft fast alle Menschen auf der Welt, unabhängig von Alter, Einkommen oder Wohnort. Doch die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) warnt, dass besonders junge Arbeitnehmer/-innen von den wirtschaftlichen Folgen der Krise betroffen sein werden.

Weiterlesen
Geöffneter Laptop und davor viele Fotos mit Gesichtern.
Bild: Gerd Altmann / pixabay.com

Die Digitalisierung ermöglicht es, Arbeit digital und dezentral zu organisieren. Das Arbeiten von zuhause ist zur Zeit für viele Alltag geworden. Die Teilnehmenden des Webinars erhalten eine Einführung in Herangehensweisen und Werkzeuge für eine konstruktive und aktionsorientierte digitale Zusammenarbeit.

Weiterlesen