Berlin ist Kandidat für die Freiwilligenhauptstadt Europas 2021 (19.09.2019)

Seit dem Jahr 2013 wird vom Europäischen Freiwilligenzentrum (European Volunteer Centre/ Centre Européen du Volontariat (CEV)) der Titel zur Freiwilligenhauptstadt Europas verliehen, um die Freiwilligentätigkeit auf lokaler Ebene zu fördern und weiterzuentwickeln.

Alle europäischen Städte und Gemeinden können teilnehmen und sich bewerben. Eine internationale Jury aus Persönlichkeiten des Freiwilligendienstes, die die Zivilgesellschaft, den privaten, gewinnorientierten Sektor sowie die EU-Institutionen vertritt, wählt die Freiwilligenhauptstadt aus.

Bei der Auswahl der Stadt oder Gemeinde wird berücksichtigt, wie das Europäische Solidaritätskorps unterstützt und vermarktet wird.

Berlin hat sich um den Titel beworben und wurde zusammen mit Strovolos (Zypern) als Kandidaten um den Titel für 2021 ausgewählt. Die Entscheidung wird im Dezember 2019 bekannt gegeben.

Mehr Informationen rund um die Europäische Freiwilligenhauptstadt sind auf der Internetseite des European Volunteer Centre erhältlich.

Quelle: European Volunteer Centre