x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Unter dem Motto „Jugend gestaltet Zukunft“ mit den Säulen Beteiligung – Demokratie – Diversität setzt das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem einen neuen Themen- und Förderschwerpunkt für den Zeitraum 2020 bis 2022. Pro Kalenderjahr stehen voraussichtlich 100.000 Euro für die Sonderförderung zur Verfügung.

Weiterlesen

Der Freistaat Sachsen beteiligt sich am Stipendienprogramm „New Kibbutz“. Das Programm ermöglicht nun auch sächsischen Studentinnen und Studenten, ein Praktikum in israelischen Unternehmen zu absolvieren. In den Jahren 2019 und 2020 können jeweils zehn Studierende im Rahmen des Programms eine Praktikumsförderung in Höhe von 1.500 Euro erhalten.

Weiterlesen
Gruppe junger Menschen.
Bild: © DisobeyArt / AdobeStock

„Transforming Education“ - unter diesem Motto steht der heutige Internationale Tag der Jugend. 2019 steht die Frage im Mittelpunkt, wie Regierungen, junge Menschen, jugendgeführte und jugendorientierte Organisationen sowie andere Interessengruppen Bildung verändern können. Gleichzeitig beschäftigt sich der Tag damit, wie sie mit ihrem Handeln dazu beitragen können, die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen.

Weiterlesen

Das bundesweite Netzwerk „Forschung und Praxis im Dialog – Internationale Jugendarbeit“ (FPD) möchte im Rahmen eines Projektes die lokale Verankerung und die strukturellen Rahmenbedingungen der internationalen Jugendarbeit untersuchen. Dafür sucht das Netzwerk eine/n Studierende/n, die/der Interesse hat, sich im Rahmen einer Masterarbeit mit dem oben skizzierten Thema auseinanderzusetzen. Bewerbungsfrist: 31. August 2019.

Weiterlesen

Der Deutsche Bundestag vergibt Stipendien für ein Austauschjahr in den USA an Schülerinnen und Schüler und junge Berufstätige. Das Parlamentarische Patenschaftsprogramm (PPP) ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Es steht unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten. Die Bewerbungsfrist endet am 13. September 2019.

Weiterlesen

Nordrhein-Westfalens Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner hat Mitte Juli 2019 in Aachen einen Förderbescheid über 70.000 Euro an das Deutsch-Niederländische Jugendwerk (DNJ) überreicht. Damit baut das DNJ seinen grenzüberschreitenden Jugendaustausch aus.

Weiterlesen

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) möchte junge Menschen ab 2020 mit einer Projektausschreibung in ihrem umweltpolitischen Engagement unterstützen. Maximal 20 Projekten, die von einer deutsch-französischen Jury ausgewählt werden, gewährt das DFJW eine Pauschalförderung. Antragsschluss: 1. Dezember 2019.

Weiterlesen
Das Wort 'Quality' in bunten Legosteinen.
Bild: h2a / pixabay.com   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Die djo-Deutsche Jugend in Europa hat die Sommerausgabe ihres Info-Magazins PFEIL veröffentlicht und online gestellt. Schwerpunktthema dieser Ausgabe: Qualität im internationalen Jugendaustausch.

Weiterlesen

Die deutsche Bundesregierung hat den neuesten Bericht zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik (AKBP) vorgelegt. Er fasst die Schwerpunkte der AKBP im Jahr 2018 zusammen: Einsatz für die Freiheit von Kunst und Wissenschaft weltweit, Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft, Europa stärken, Unterstützung der Kreativwirtschaft und digitale Initiativen im Rahmen der AKBP, insbesondere in Afrika sowie Engagement für das transatlantische Verhältnis.

Weiterlesen

Interesse an Russland? Die djo sucht Ehrenamtliche und Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit mit Wohnsitz in Deutschland, die Kenntnisse der russischen Sprache vorweisen können und Interesse haben, Einblicke in die Jugendarbeit in

Russland zu bekommen. Bewerbungsschluss: 16. August 2019.

Weiterlesen