x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

News

Interkulturelles Lernen im Rahmen non-formaler Bildung: Neue Publikation des Europarats (05.03.2012)

Interkulturelles Lernen spielt in der Europäischen Jugendarbeit und Jugendpolitik seit langem eine zentrale Rolle, insbesondere im internationalen Jugendaustausch. Die Erwartungen, die in Interkulturelles Lernen als Prozess, als Bildungsziel und als soziales Ziel und letztlich auch als politische Einstellung im Verhältnis zu Diversität gesetzt werden, sind auch heute in Europa weiterhin relevant.

Für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Jugendarbeit sind verschiedene Faktoren notwendig. Dazu gehört auch die Fähigkeit, Wissen und Forschung in die Praxis umzusetzen, ebenso andersherum: die Jugendarbeit auf eine für Akteure aus dem sozialen und politischen Bereich verständliche Art und Weise darzustellen.

Die Arbeit der Partnerschaft zwischen Europäischer Kommission und Europarat im Bereich Jugend, insbesondere bei der Fortbildung von Jugendarbeiter(inne)n und im interkulturellen Dialog - vor allem mit mit den Ländern des Mittelmeerraums - , hat sowohl viele erfolgreich umgesetzte Beispiele für interkulturelles Lernen in der Jugendarbeit als auch die Schwierigkeiten in der Kommunikation über diese Arbeit aufgezeigt.

Der vorliegende Essay von Susana Lafraya ist ein weiterer Beitrag im Kontext der Kommunikation über interkulturelles Lernen durch Jugendarbeit. Die Verbindungen, die Lafraya zwischen non-formaler Bildung, Jugendarbeit und interkulturellen Theorien herstellt, fassen vieles von dem zusammen, was in den letzten Jahren im Feld der Jugendarbeit gesagt wurde. Die vorliegende Übersetzung, die vom Europarat herausgegeben wurde, möchte ihren Beitrag dazu leisten, das Konstrukt von  interkulturellem Lernen und non-formaler Bildung mit einem weiteren Baustein zu stärken.

Susana Lafraya. Intercultural learning in non-formal education: theoretical frameworks and starting points. ISBN: 978-92-871-6822-1, 51 Seiten, Preis: 12 €

Download der Übersetzung des Essays (pdf, in Englisch, 53 Seiten, 1,27 MB) über die Website der Youth Partnership ...

Direkte Bestellung als Printversion beim Europarat hier ...