x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Norwegen übernimmt Vorsitz im Euro-Arktischen Barentssee-Rat: Kinder und Jugendliche sind die Zukunft der Region (21.10.2019)

Logo des Euro-Arktischen Barentssee-Rats (Barents Euro-Arctic Council, BEAC).
Bild: © Barents Euro-Arctic Council

Norwegen hat bis 2021 den Vorsitz im Euro-Arktischen Barentssee-Rat (BEAC) übernommen. Seine Schwerpunkte setzt das Land auf die Bereiche Gesundheit, Kontakt zwischen den Menschen und Wissen. Kinder und Jugendliche werden ebenfalls im Mittelpunkt stehen, denn sie betrachtet Norwegen als die Schlüsselfiguren für die Zukunft der Region. Alle sollen, unabhängig von ihrem Startpunkt im Leben, die gleichen Möglichkeiten und gute Lebensbedingungen erhalten.

Daher will der norwegische Vorsitz auch in der Jugendpolitik weiter Akzente setzen, unter anderem durch die Förderung des multilateralen Austauschs und der Begegnung und Zusammenarbeit von Jugendlichen in den Bereichen Sport, Kultur und Bildung. Norwegen sieht in den internationalen Begegnungen die Chance für junge Menschen, die Lebensverhältnisse und -hintergründe anderer Menschen zu verstehen. Außerdem trage mehr Mobilität auch dazu bei, den Gemeinschaftssinn zwischen den jungen Menschen zu stärken und eine gemeinsame Identität und das gegenseitige Verständnis für die und in der Region aufzubauen.

Mehr Informationen zum norwegischen Vorsitz des BEAC gibt es auf der Webseite der norwegischen Regierung.

Quelle: Webseite der norwegischen Regierung