x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Mehr als zwei Jahre nach dem Brexit-Referendum legt die britische Regierung ein Weißbuch vor, das sich mit dem zukünftigen Verhältnis Großbritanniens und der EU und dabei auch mit dem Thema Jugendmobilität befasst. Vorgeschlagen wird ein neues UK-EU-Jugendmobilitätsprogramm. Zudem wird der Wunsch nach dem Verbleib im Erasmus+-Programm geäußert.

Weiterlesen
London: Abendlicher Blick über eine Brücke auf den Big Ben.
Bild: © sborisov / fotolia.com

Am 9. August 2018 hat die britische Regierung die neue "Civil Society Strategy" veröffentlicht. Darin verpflichtet sie sich, die gesetzlichen Regelungen zu prüfen, die den kommunalen Behörden das Bereitstellen der Kinder- und Jugendhilfeangebote vorschreiben.

Weiterlesen

United Nations Volunteers hat seinen 3. Bericht zum Stand der weltweiten Freiwilligentätigkeit veröffentlicht. Darin werden die Verteilung der Kosten und der Nutzen lokaler Freiwilligentätigkeit analysiert. Zudem wurde untersucht, wie Regierungen und andere Friedens- und Entwicklungsakteure dazu beitragen können, dass Aktionen von Freiwilligen in der Freiwilligenarbeit zu einem echten Bestandteil der Gemeinschaft werden.

Weiterlesen

Bis zum 15. September 2018 können Hochschulen und ihre Kooperationspartner aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft internationale Projekte im Bereich Nachhaltigkeit für das ASA-Programm 2019 vorschlagen.

Weiterlesen

Eine neu veröffentlichte Studie des französischen Kulturministeriums befasst sich mit dem Verhalten Jugendlicher, was den Zugang zu Informationen anbelangt. Entgegen der allgemeinen Überzeugung haben Jugendliche großes Interesse am Zeitgeschehen und aktuellen Ereignissen.

Weiterlesen
Cover verschiedener Publikationen des Deutsch-Polnischen Jugendwerks.
Bild: © Deutsch-Polnisches Jugendwerk

Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) hat zwei neue Publikationen rund um das Thema Deutsch-polnischer Jugendaustausch herausgegeben. Eine Publikation befasst sich mit Aspekten des deutsch-polnischen Jugendaustausch und soll bei der Planung, Durchführung und Evaluation deutsch-polnischer Projekte helfen. In der zweiten Publikation stehen Sprachmitter/-innen bzw. Gruppendolmetscher/-innen, die beim Jugendaustausch zum Einsatz kommen, im Mittelpunkt.

Weiterlesen
Logo des europäischen Projekts YouthInfo.
Bild: © Creativitas

Die NGO Creativitas in Litauen hat im Rahmen des Erasmus+-geförderten Projekts ' Youth.Info: Future Youth Information Toolbox' eine der größten Umfragen zur Jugendinformation in Europa koordiniert. Nun wurde der Abschlussbericht veröffentlicht. Die hier gewonnenen und aufgezeigten Erkenntnisse machen die Bedeutung von Jugendinformations- und -beratungsdiensten in Europa deutlich.

Weiterlesen

Die Europäische Plattform für Lernmobilität (European Platform for Learning Mobility, EPLM) entwickelt derzeit eine App, um Träger und Multiplikator(inn)en der (internationalen) Jugendarbeit bei der Vorbereitung und Entwicklung von internationalen Jugendprojekten zu unterstützen. Dazu bittet die EPLM um Ihre Meinung als potenzielle Nutzer/-innen in puncto Benennung und Design der neuen App.

Weiterlesen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft örtlich regionaler Träger der Jugendsozialarbeit (BAG ÖRT) hat den 'WEGWEISER Förderungen für internationale Jugendsozialarbeit' herausgegeben. Dieser versteht sich als Orientierungshilfe für Fach- und Führungskräfte, die sich schnell und zielführend über aktuelle Programme und Förderungen im Bereich Jugendsozialarbeit und internationale Lernmobilität informieren möchten.

Weiterlesen

Seit 2015 werden über das Programm On y va – auf geht’s – let’s go! gemeinnützige tri- oder multilaterale Projekte gefördert. Thematische oder zeitliche Einschränkungen gibt es nicht. Nächste Bewerbungsfrist: 4. Oktober 2018.

Weiterlesen