x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Schutzkonzepte in der Jugendarbeit: Bundesweite Befragung Jugendlicher gestartet (31.01.2020)

Junger Mann streckt eine Hand aus als Zeichen für Stop
Bild: © charnsitr / Adobe Stock

Das Forschungsprojekt "Schutznorm" beschäftigt sich mit den Sichtweisen auf Sexualität, Gewalt und Schutz junger Menschen. Die beteiligten Forscher/-innen interessiert, wie junge Menschen die an sie gerichteteten Schutzkonzepte in der Jugendarbeit wahrnehmen und einschätzen. Mit Schutzkonzepten sind Regeln und Maßnahmen der Mitbestimmung gemeint, die jungen Menschen den Schutz vor (sexualisierter) Gewalt gewähren sollen. Internationale Jugendarbeit ist eines der vier Felder, das neben Jugendsozialarbeit, Jugendverbandsarbeit und offener Jugendarbeit adressiert wird.

Die Befragung richtet sich an Jugendliche / junge Erwachsene ab 15 Jahren.

Link zur Befragung: www.soscisurvey.de/jungemenschen/

Das Forschungsinstitut ist daran interessiert, viele junge Leute zu erreichen. Daher laden die Projektverantwortlichen zur Teilnahme ein und rufen Multiplikator(inn)en dazu auf, die Befragung an die Zielgruppe weiterzuleiten.

Die Umfrage läuft mindestens bis 24. Februar 2020 (ggfalls. verlängert).

Weitere Infos zum Projekt finden sich auf der Webseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie auf der Webseite der Uni Hildesheim.

Quelle: Universität Hildesheim