x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Teilnehmende für Deutsch-Französischen JUGENDkulturrat gesucht: Bis 31. August bewerben (03.07.2018)

Der Deutsch-Französische Kulturrat (DKFR) möchte im November 2018 einen Deutsch-Französischen JUGENDkulturrat in Straßburg einberufen. Anlass ist das 30-jährige Jubiläum des Kulturrats. Junge Menschen bis 30 Jahre aus dem Kulturbereich aus Deutschland und Frankreich sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben und ihre Ideen für die deutsch-französische und europäische Kulturarbeit einzubringen.

Wann: 5. bis 6. November 2018

Bei dem Treffen geht es darum, Meinungen zu folgenden und ähnlichen Fragen zu erfahren:

  • Wo gibt es konkreten Verbesserungsbedarf bzw. wo sollte man ansetzen, um die häufig prekäre Lage der Kreativschaffenden in Deutschland und Frankreich und Europa zu stärken?
  • Ausgehend von der tragenden Rolle Deutschlands und Frankreichs für Europa soll geklärt werden, welche Rolle die Kultur in diesem Konstrukt spielt. Wie soll das Miteinander in Europa gestaltet werden?
  • Welche Rolle spielt dabei die künstlerische Bildung? Wie ändert sich die Rolle von Kreativen und ihren Partnern in einer zunehmenden digitalisierten Schaffenswelt?

Dabei interessieren praktische Erfahrungsberichte genauso wie gesellschaftspolitische oder juristische Fragen.

In einem zweitägigen Treffen werden gemeinsam in Workshops Vorschläge zu verschiedenen kulturellen und europäischen Themen (Kreativwirtschaft; Bühnenkunst; Kulturelles Erbe und Museen, Literatur und Verlagswesen) erarbeitet. Außerdem soll in einer gemeinsamen Abendveranstaltung mit erfahrenen Persönlichkeiten aus dem kulturellen und öffentlichen Leben über allgemeinere, gesellschaftliche Themen gesprochen werden.

Ziel ist es, konkrete Lösungsansätze und Visionen zur aktuellen kulturpolitischen Lage der Kulturschaffenden zu entwickeln, die der DFKR in seine Arbeit aufnehmen und als Empfehlungen an seine Partner und die politischen Entscheidungsträger weiterleiten kann.

Die Teilnahme am Deutsch-Französischen JUGENDkulturrat ist kostenlos. Reisekosten werden vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) bezuschusst. Für Fragen zur Reisekostenabrechnung bitte an Frau Sandra Schmidt vom DFJW wenden.

Bewerbungsfrist: 31. August 2018

Die Bewerbungsunterlagen sind per E-Mail an das Sekretariat des DFKR zu richten. Dazu gehören:

  • Bewerbungsdeckblatt,
  • Einseitiges Motivationsschreiben auf Deutsch oder Französisch,
  • Lebenslauf.

Ansprechpartnerinnen beim DFKR: Anna Schwamborn (Fon: 0681 501-1226); Kathrin Ebser (Fon: 0681 501-1225)

Alle Informationen auf einen Blick

Quelle: Deutsches Generalsekretariat des Deutsch-Französischen Kulturrates