x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

News Februar 2018

Der Deutsch-Tschechische Jugendrat tagte am 19. und 20. Februar 2018 bei der Sportjugend in Frankfurt/Main. Es wurde die Tätigkeit der beiden Koordinierungszentren Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch im Jahr 2017 gewürdigt. Ebenso wurde die Planung der Tandem-Büros für das Jahr 2018 beschlossen.

Weiterlesen
Junge Frau mit Megaphon.
Bild: © Aaron Amat / fotolia.com

In der New Narrative for Europe Initiative bringen junge Menschen ihre Vorstellungen von einem Europa der Zukunft zum Ausdruck. Eine neue Eurobarometer-Umfrage bestätigt diese Vorstellungen.

Weiterlesen

Der Rat führte eine Orientierungsaussprache über die Halbzeitbewertung des Programms Erasmus+ und die künftige Ausrichtung für die Zeit nach 2020.

Weiterlesen

Christian Papadopoulos forscht zur 'Partizipation behinderter junger Menschen in der Internationalen Jugendarbeit'. Er untersucht die Vielfalt der Zugangswege und -barrieren für diese Gruppe, um Lösungen zu finden, die ihre Teilnahme ermöglichen. Für die wissenschaftlichen Einzelinterviews sucht er Interviewpartnerinnen und -partner. Machen Sie mit!

Weiterlesen

Innovative, lokale und globale deutsch-ukrainische Projekte können für die Umsetzung ihrer Ideen Fördermittel zwischen 2000 € und 10.000 € erhalten. Die neue MEET-UP-Ausschreibung bietet dazu die Möglichkeit. Bewerbungsschluss: 15. März 2018.

Weiterlesen

Das Internationale Hospitationsprogramm der djo bietet auch 2018 wieder die Möglichkeit, die Jugendarbeit in Russland, Belarus, der Ukraine, der Türkei oder Rumänien kennenzulernen. Bewerben können sich Ehrenamtliche und Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit mit Wohnsitz in Deutschland, die Kenntnisse der russischen / englischen / türkischen Sprache haben.

Weiterlesen

Die Ministerinnen und Minister werden eine Orientierungsaussprache über die Halbzeitbewertung des Programms Erasmus+ und die künftige Ausrichtung von Erasmus+ für die Zeit nach 2020 führen.

Weiterlesen

Am 1. und 2. Februar 2018 tagte in Warschau der Deutsch-Polnische Jugendrat. Der Jugendrat ist das höchste Gremium des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. In der Sitzung wurden unter anderem der Etat und der Jahresplan für das Deutsch-Polnische Jugendwerk 2018 bestätigt.

Weiterlesen

Zum siebenten Mal wird der "Weimarer-Dreieck-Preis" für zivilgesellschaftliches Engagement ausgeschrieben. Der Preis möchte Kontakte zwischen Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland fördern und somit gegenseitiges Vertrauen, interkulturelles Lernen, Toleranz und Offenheit ermöglichen. Abgabetermin für Bewerbungen: 30. April 2018.

Weiterlesen

2008 rief das Auswärtige Amt die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ins Leben, um ein weltumspannendes Netz von Schulen mit Sprachlernangeboten und damit besonderer Deutschlandbindung aufzubauen. Inzwischen umfasst PASCH weltweit mehr als 2000 Schulen mit 600.000 Schülerinnen und Schülern. Zum 10-jährigen Jubiläum geht die erfolgreiche Initiative nun auf Deutschlandtour. Start der Tour war am 9. Februar 2018.

Weiterlesen