x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

News Februar 2018

Innovative, lokale und globale deutsch-ukrainische Projekte können für die Umsetzung ihrer Ideen Fördermittel zwischen 2000 € und 10.000 € erhalten. Die neue MEET-UP-Ausschreibung bietet dazu die Möglichkeit. Bewerbungsschluss: 15. März 2018.

Weiterlesen

Das Internationale Hospitationsprogramm der djo bietet auch 2018 wieder die Möglichkeit, die Jugendarbeit in Russland, Belarus, der Ukraine, der Türkei oder Rumänien kennenzulernen. Bewerben können sich Ehrenamtliche und Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit mit Wohnsitz in Deutschland, die Kenntnisse der russischen / englischen / türkischen Sprache haben.

Weiterlesen

Die Ministerinnen und Minister werden eine Orientierungsaussprache über die Halbzeitbewertung des Programms Erasmus+ und die künftige Ausrichtung von Erasmus+ für die Zeit nach 2020 führen.

Weiterlesen

Am 1. und 2. Februar 2018 tagte in Warschau der Deutsch-Polnische Jugendrat. Der Jugendrat ist das höchste Gremium des Deutsch-Polnischen Jugendwerks. In der Sitzung wurden unter anderem der Etat und der Jahresplan für das Deutsch-Polnische Jugendwerk 2018 bestätigt.

Weiterlesen

Zum siebenten Mal wird der "Weimarer-Dreieck-Preis" für zivilgesellschaftliches Engagement ausgeschrieben. Der Preis möchte Kontakte zwischen Jugendlichen aus Frankreich, Polen und Deutschland fördern und somit gegenseitiges Vertrauen, interkulturelles Lernen, Toleranz und Offenheit ermöglichen. Abgabetermin für Bewerbungen: 30. April 2018.

Weiterlesen

2008 rief das Auswärtige Amt die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) ins Leben, um ein weltumspannendes Netz von Schulen mit Sprachlernangeboten und damit besonderer Deutschlandbindung aufzubauen. Inzwischen umfasst PASCH weltweit mehr als 2000 Schulen mit 600.000 Schülerinnen und Schülern. Zum 10-jährigen Jubiläum geht die erfolgreiche Initiative nun auf Deutschlandtour. Start der Tour war am 9. Februar 2018.

Weiterlesen

Die neue Ausgabe von 'Was geht?' befasst sich mit den Themen Identität, Sprachen und Grenzen. Sie möchte Jugendliche dazu anregen, sich mit individuellen Formen von Identität auseinanderzusetzen und Vorstellungen von Grenzen behutsam hinterfragen.

Weiterlesen

Das Programm „Welcoming Communities Transatlantic Exchange” bringt jährlich mehr als 40 Fachleute aus den USA und der Bundesrepublik Deutschland zusammen. Sie tauschen sich über erfolgreiche Ansätze bei der Aufnahme und Integration von Einwanderern und Flüchtlingen aus. 2018 nehmen für Deutschland Hamburg sowie Frankfurt am Main, Iserlohn und die Landkreise Bautzen und Teltow-Fläming teil.

Weiterlesen

Die im Januar 2018 veröffentlichte Studie 'Young, Marginalised But Not Radicalised. A Comparative Study Of Positive Approaches To Youth Radicalisation' gibt einen Überblick über die Lage in sieben europäischen Staaten.

Weiterlesen

Jedes Jahr gehen deutschlandweit Politikerinnen und Politiker in Schulen und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern über Europa. Dieses Jahr am 4. Mai 2018 – oder rund um diesen Termin. Die Bundeszentrale für politische Bildung vergibt zu diesem Zweck kostenfreie Informationspakete an Schulen.

Weiterlesen