x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Steinige Wege zum Frieden

Kontakt

Evangelische Akademie zu Berlin
Ansprechpartner: N. N.
Berlin
Fon: 030 20355-500
akademie(at)eaberlin.de
http://www.eaberlin.de/

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

09.02.1995 - 23.02.1995

Länder

Deutschland, Israel

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

22 Jugendliche


Kurzbeschreibung

Die internationale Begegnung in Israel wurde von der Abteilung Dialog (interkulturelle Begegnungen) der Society for the Protection of Nature in Israel und der Evangelischen Akademie Berlin-Brandenburg vorbereitet und konzipiert.

Methoden

Auf dem Programm standen Punkte wie der Besuch der Synagoge in Haifa und Stadterkundung, ein Workshop zum Thema Einwanderung und ein Gespräch mit Einwanderern aus Äthiopien, eine Einführung in die Lebens- und Wirtschaftsformen Kibbuz und Moshav, ein Aufenthalt im Kibbuz Beit Oren und eine Exkursion zu den christlichen Stätten am See Genezareth, der Besuch des Diaspora-Museums in Tel Aviv. Gespräche wurden zum Thema Israel und seinen Nachbarn im Friedensprozess, Ökologie der Carmel-Wälder, Pluralismus in Israel geführt. In einer Zwischenbilanz wurden erste Erfahrungen in kleinen Gruppen ausgetauscht. Die Auswertung erfolgte am letzten Abend mit dem pädagogischen Team von Beit Oren.

Rahmenbedingungen: Unterkunft und Verpflegung in Haifa, im Kibbuz Beit Oren, im Kibbuz Maagan, in der Gewerkschafts-Bildungsstätte Michlelet Aran; Vorschläge und Vorstellungen der deutschen Teilnehmenden wurden in der Konzeption berücksichtigt.

Finanzierung

Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP), Teilnahmebeiträge

Kinder- und Jugendplan des Bundes

Kooperationspartner

Kibbuz Beit Oren in Israel

Ergebnisse und Dokumentation

Ein Projektbericht wurde erstellt.