x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Neue Brücken bauen - Multinationales Jugendlager

Kontakt

Sportjugend Nordrhein-Westfalen e.V.
Ansprechpartner: N. N.
Duisburg
Fon: 0203 7381-826
info(at)lsb-nrw.de
http://www.wir-im-sport.de/templates/sportjugend/show.php3

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

14.10.2010 - 21.10.1995

Ebene

multinational

Teilnehmerprofil

Jugendliche, Alter 16-20 Jahre


Kurzbeschreibung

Die Sportjugend Nordrhein-Westfalen hat in Kooperation mit dem polnischen Schulsportverband Warschau die Begegnung in Zakopane und Warschau/Polen durchgeführt. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes "Neue Brücken bauen" statt. Ziel war, Jugendliche, die in einem besonderen Verhältnis zum zweiten Weltkrieg gesehen werden müssen, zusammenzubringen.

Methoden

Die etwa 54 Teilnehmenden arbeiteten in Workshops zu den Themen Vorurteile, Menschen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und gemeinsame Geschichte. Diskussionen zu aktuellen jugendpolitischen Themen fanden statt. Besuche im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, der Städte Krakau, Zakopane und Warschau waren im Programm enthalten. Das Team war deutsch-polnisch besetzt.

Rahmenbedingungen: Sprachkenntnisse in Polnisch und Russisch waren notwendig, da Englisch als Verkehrssprache nicht ausreichte. Seminarräume standen jeweils vor Ort zur Verfügung. Fotoapparat, Videokamera und Overheadprojektor waren vorhanden. Die Unterbringung erfolgte in Hotels. Zweibettzimmer wurden national belegt. Zwei Reisebusse standen zur Verfügung.

Vor- und Nachbereitung

Die Vorbereitung der Teamer und Teamerinnen und Teilnehmenden erfolgte im jeweiligen Land.

Finanzierung

Eigenmittel der beteiligten Träger, Landesmittel, Teilnahmebeiträge

Kooperationspartner

Schulsportverband Warschau/Polen

Ergebnisse und Dokumentation

Eine Dokumentation des Projektes ist beim Träger zu beziehen. Siehe Kontakt.