x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Internationale Schauwerbung und Raumgestaltung

Kontakt

Arbeit und Leben LAG Sachsen
Ansprechpartner: N. N.
Dresden
Fon: 0351 8633-176
bildung(at)sachsen.arbeitundleben.de
http://www.arbeitundleben.de

Projektart

Seminar, Sprachanimation

Projektzeitraum

28.10.1995 - 11.11.1995

Projektort

Rom (Italien)

Länder

Deutschland, Italien

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Jugendliche, Auszubildende, Alter 17-20 Jahre


Kurzbeschreibung

Veranstalter dieser Begegnung zwischen deutschen und italienischen Jugendlichen waren der Bildungsverein Arbeit und Leben Sachsen e.V. und die Italienisch-Sprachschule für Ausländer "Torre di Babele" in Rom/Italien. Ziele waren der Spracherwerb und die Beschäftigung mit ausländischer Schauwerbung sowie das Kennenlernen internationaler Werbestrategien.

Methoden

Deutsche und italienische Jugendliche arbeiteten an gemeinsamen Projekten. Diskussionen zu verschiedenen Aspekten wie Ausbildung in Europa und Zukunft der Schauwerbung in Europa wurden geführt. Tägliche Sprachanimation brachte den Deutschen die italienische Sprache näher. Bei Ausflügen wurden die deutschen Jugendlichen über die wirtschaftliche, politische und kulturelle Lage Italiens informiert. Die italienischen und deutschen Auszubildenden erhielten Einblicke in die nationale und regionale Werbung. Sie verglichen Ausbildungsinhalte und Arbeitstechniken. Gemeinsam statteten sie zum Abschluß mehrere Schaufenster und Verkaufsräume aus, die italienisch-deutsch orientiert waren.

Rahmenbedingungen: Sprachkenntnisse wurden den deutschen Jugendlichen während des Aufenthalts vermittelt. Die Jugendlichen fuhren mit einem Reisebus nach Italien. Dieser stand vor Ort für Ausflüge und Transporte zur Verfügung. Die Unterbringung der Jugendlichen erfolgte im Jugendhotel. Die Schule für Designer und Schaufenstergestalter "Mariotti" übernahm die Betreuung der Jugendlichen auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung. Die Sprachschule "Torre di Babele" kümmerte sich um die Unterbringung, das Kulturprogramm und den Sprachunterricht.

Vor- und Nachbereitung

Ein vorbereitender Sprachkurs fand in Leipzig statt.

Finanzierung

Europäische Mittel, Sonstige

75% der Fördermittel über das Programm Sokrates, Abschnitt III, Aktion E; Härtefonds des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Kooperationspartner

Torre di Babele - Language Study Link s.r.l., Via Bixio 74, 00185 Roma/Italien

Ergebnisse und Dokumentation

Italienische Fachöffentlichkeit begutachtete die Dekorationen der Auszubildenden. Fotos wurden in der Presse abgedruckt. Eine Projektdokumentation wurde erstellt.