x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Situation und Perspektiven von Ausländern in Deutschland am Beispiel Berlin

Kontakt

Evangelische Berufsschularbeit Haus Kreisau
Ansprechpartner: Anke Fischbock
Berlin-Kladow
Fon: 030 3650020
post(at)evba.de
http://www.hauskreisau.de/

Projektart

Seminar

Projektzeitraum

28.08.2000 - 09.09.2000

Projektort

Berlin

Länder

Deutschland, Türkei

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Jugendliche


Kurzbeschreibung

Die Evangelische Berufsschularbeit Berlin organisierte ein Begegnungsseminar in der Jugendbildungsstätte Haus Kreisau, in dem deutsche und türkische Jugendliche die Situation und Perspektiven von Ausländern in Deutschland recherchierten und auswerteten.

Methoden

Bei einem soziometrischen Fragespiel lernten sich die Jugendlichen näher kennen, wobei sich viele über Statussymbole definierten (eigenes Handy, eigenes Mofa). Ein deutsch-türkisches Vokabelspiel erleichterte die Verständigung.

In anfänglicher Kleingruppenarbeit wurden verschiedene Sachthemen erörtert. Ausbildungs- und Berufsperspektiven der Jugendlichen wurden diskutiert. Der interessanteste Programmpunkt für alle Teilnehmenden war die Erkundung Berlins und die Suche nach anschaulichen Beispielen für die Darstellung der Situation und Lebensperspektiven von Ausländern. Dazu wurden verschiedene Projekte besucht, aber es gab auch viele Kontakte gerade mit der lokalen türkischen Bevölkerung, die aus erster Hand berichten konnte.

Rahmenbedingungen: Trotz Vokabelspiels standen den Jugendlichen Übersetzer zur Seite. Auch die türkischen Jugendlichen aus Berlin, die die Teilnehmenden im Verlauf des Seminars kennenlernten und die teilweise in die Aktivitäten einbezogen wurden, übernahmen Übersetzertätigkeiten.  Jeder Tag wurde mit einer kleinen Reflexionsphase abgeschlossen. Die türkische Gruppe schrieb auch Tagesprotokolle, um dann an ihrer Berufsschule Bericht zu erstatten.  Die Unterbringung in der Jugendbildungsstätte Haus Kreisau bot ausreichend Möglichkeiten für inhaltliche Arbeit, als auch Angebote zur Freizeitgestaltung. Außerdem war die Mithilfe der Teilnehmenden bei Hausarbeit gefragt.

Finanzierung

Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)

Kooperationspartner

Berufsschule Antalya/Türkei

Ergebnisse und Dokumentation

Ein Sachbericht zum Projekt wurde angefertigt. Weitere Information zum Jugendaustausch mit der Türkei der Evangelischen Berufsschularbeit / Jugendbildungsstätte Haus Kreisau auf der nachfolgenden Website.