Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Rock in Russland - Musik verbindet

Kontakt

Fröbel e.V.
Ansprechpartner: Wolfgang Kiesewetter
Berlin
Fon: 030 4455200
W.Kiesewetter(at)froebel-ev.de
http://www.froebel-ev.de

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

11.08.2002 - 18.08.2002

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Jugendliche, Alter 21-23 Jahre


Kurzbeschreibung

Die Jugendbegegnung hatte das Ziel, die bereits seit 2000 bestehenden Kontakte zwischen Rockgruppen aus Brandenburg/Berlin und Kaluga zu vertiefen.

Die deutschen Teilnehmenden sollten bei der Begegnung in Russland vor allem die Lebensbedingungen der russischen Jugendlichen kennen lernen.

Methoden

Im Mittelpunkt der Jugendbegegnung stand das gemeinsame Musizieren mit russischen Musikgruppen. Erfahrungsaustausche zu aktuellen Musiktrends in Deutschland und Russland wurden geführt, aber ebenso auch zur politischen Situation in beiden Ländern. In Gesprächsrunden wurden Themen wie Studium, Berufsausbildung und soziale Lage von Jugendlichen diskutiert. Die gemeinsamen Konzerte förderten die Gemeinschaft und Akzeptanz zwischen den Jugendlichen.

Rahmenbedingungen: Die deutsche Leitungsperson war eine ausgebildete Sozialpädagogin mit Erfahrungen im Musikbereich und internationalen Jugendbegegnungen. Auf russischer Seite war eine Mitarbeiterin des Jugendamtes Kaluga tätig, die dort für Jugendfreizeitarbeit und Kultur zuständig ist.

Vor- und Nachbereitung

Die deutschen und russischen Jugendlichen wurden aktiv in die Planung der Inhalte einbezogen. Die deutschen Jugendlichen nahmen an mehreren Treffen zur Vorbereitung der Begegnung teil.

Finanzierung

Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)


Kooperationspartner

Stadtverwaltung (Komitee für Jugendangelegenheiten) Kaluga/Russische Förderation

Ergebnisse und Dokumentation

Weitere Informationen zur internationalen Jugendarbeit des Vereins auf der nachfolgenden Website unter Internationale Jugendarbeit.