x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

CBB-Intercambio

Kontakt

Instituto Cultural Casa Bertolt Brecht
Ansprechpartner: Javier Taks
Montevideo / Uruguay
Fon: +59 82 9003240
info(at)casabertoltbrecht.org.uy
http://www.casabertoltbrecht.org.uy

Projektart

Jugendbegegnung, Medienprojekt

Projektzeitraum

04.05.2006 - 30.04.2009

Projektort

Montevideo (Uruguay), Rio de Janeiro (Brasilien), Erfurt (Deutschland)

Ebene

trinational

Teilnehmerprofil

Jugendliche


Kurzbeschreibung

Ziel des Projektes: der horizontale, direkte und gleichberechtigte Austausch von Erfahrungen, Strategien und Arbeitsmethoden von Jugendgruppen und Organisationen/Initiativen in Brasilien, Deutschland und Uruguay, die im Bereich Kultur, Kunst und Alternative Kommunikationsformen politisch arbeiten.

Im Zentrum des Projekts stand das Ziel, Jugendliche als Expert(inn)en für Jugendarbeit anzuerkennen und zu fördern. Im Projekt wurden Möglichkeiten geschaffen, das Know-how, das sich Jugendliche in ihrem Lebens-, Lern- und Arbeitsumfeld angeeignet haben, Jugendlichen in anderen Ländern zur Verfügung zu stellen, um sich gegenseitig zu stärken.

Methoden

Die Jugendlichen selbst gaben als Expert(inn)en den Rhythmus des Projektes vor und nutzten den Gestaltungsspielraum. Dabei wurden sie begleitet. Das Projektkonzept gab einen Basisrahmen vor, den die Jugendlichen im Projektverlauf eigenständig inhaltlich bestimmten.

Rahmenbedingungen: Die interkulturelle Begegnung wurde sowohl über den medialen Austausch über Internet als auch durch den direkten Austausch zwischen den Jugendlichen während der Präsenzphase umgesetzt. Verkehrssprache war Spanisch.

Vor- und Nachbereitung

Im November 2005 fand ein Vorbereitungs- und Planungstreffen in Montevideo (Uruguay) statt.

Finanzierung

Stiftungen

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Kooperationspartner

Instituto Cultural Casa Bertolt Brecht, Montevideo/Uruguay

Ergebnisse und Dokumentation

Mehr Informationen zum Projekt auf den nachfolgenden Websites.