x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Gemeinsam Segel setzen - Deutsche und Israelis gestalten die Zukunft

Kontakt

Bertelsmann-Stiftung - Deutsch-Israelischer Young Leaders Austausch
Ansprechpartner: Stephan Vopel
Gütersloh
Fon: 05241 81-81397
stephan.vopel(at)bertelsmann.de
http://www.bertelsmann-stiftung.de

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

13.07.2008 - 22.07.2008

Projektort

Ostsee

Länder

Deutschland, Israel

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Jugendliche


Kurzbeschreibung

13 junge Israelis und 13 junge Deutsche segelten gemeinsam über die Ostsee, lernten sich kennen und diskutierten offen über Vergangenheit und Zukunft des deutsch-israelischen Verhältnisses. Von Warnemünde aus ging es mit der "Großherzogin Elisabeth" über Dänemark nach Wismar. Die Jugendlichen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen wie Politik, Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur kamen auf Einladung von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier.

Methoden

In verschiedenen Workshops erhielten die Jugendlichen Gelegenheit, einen neuen Blick auf die jeweils andere Gesellschaft zu werfen.

Am letzten Tag der Rundreise kam Bundesaußenminister Steinmeier an Bord. Gemeinsam mit den Teilnehmern diskutierte er zu dem Thema: "Deutschland und Israel: Wie geht der Weg weiter?". Bei einem gemeinsamen Mittagessen gab es schließlich Gelegenheit, im persönlichen Gespräch die Eindrücke des Segeltörns mit dem Minister zu vertiefen.

Rahmenbedingungen: Erfahrene Moderatoren aus beiden Ländern leiteten Diskussionen etwa zur "Sicht auf die gemeinsame Vergangenheit", zu "Israel und der Nahostkonflikt", aber auch zum jeweiligen Standpunkt zu Iran und seiner Rolle in der Region.

Finanzierung

Auswärtiges Amt

Kooperationspartner

Bertelsmann-Stiftung, Goethe-Institut

Ergebnisse und Dokumentation

Mehr Informationen zum Projekt auf der nachfolgenden Website.