x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Sonnenfinsternis 2008

Kontakt

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch gGmbH
Ansprechpartner: Benjamin Spatz
Hamburg
Fon: 040 878867914
benjamin.spatz(at)stiftung-drja.de
http://www.stiftung-drja.de

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

24.07.2008 - 04.08.2008

Projektort

Nowosibirsk (Russische Föderation)

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

jeweils 150 Jugendliche aus Deutschland und Russland, Alter 15-26 Jahre


Kurzbeschreibung

Am 24. Juli 2008 machten sich 150 Jugendliche aus Deutschland auf den Weg nach Nowosibirsk, um dort gemeinsam mit 150 russischen Jugendlichen am 1. August 2008 eine totale Sonnenfinsternis zu erleben.

Methoden

Zentrales Ereignis der Jugendbegegnung war die Beobachtung der Sonnenfinsternis. Um dieses Ereignis herum gab es ein buntes Rahmenprogramm aus Workshops, Seminaren und kulturellen Veranstaltungen. Die Teilnehmenden steuerten außerdem eigene Programmbeiträge bei, die sie während der Zugfahrt von Berlin nach Nowosibirsk gemeinsam erarbeiteten. Im Mittelpunkt stand die Beschäftigung mit den Bereichen Mensch, Natur und Technik.

Vor- und Nachbereitung

In beiden Ländern stieß das Projekt bereits im Vorfeld auf großes Interesse. Allein in Deutschland meldeten sich 40 Gruppen mit insgesamt 500 Mitgliedern zur Teilnahme. Davon wurden bundesweit 150 Jugendliche aus 12 Schulen und Jugendverbänden ausgewählt. Die russischen Teilnehmenden kamen aus Moskau und aus der Region Nowosibirsk.

Finanzierung

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch, Sonstige

Verwaltung für Jugendangelegenheiten der Gebietsverwaltung Nowosibirsk, Stiftung Internationaler Jugendaustausch aus Moskau

Kooperationspartner

Gebietsverwaltung Nowosibirsk (Russische Föderation); Russische Bahn (RZD); Deutsche Bahn AG

Ergebnisse und Dokumentation

Mehr Informationen zum Projekt auf der nachfolgenden Website.