x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Internationales Lernen in einer interkulturellen Reise

Kontakt

Kindersprachbrücke Jena e.V.
Ansprechpartner: Wolfgang Volkmer
Jena
Fon: 03641 420269
buero(at)kindersprachbruecke.de
http://www.kindersprachbruecke.de

Projektart

Kulturbegegnung, Studienfahrt

Projektzeitraum

15.08.2008 - 30.08.2008

Projektort

Jena (Deutschland); Warschau (Polen); Luck, Kiew (Ukraine)

Ebene

trinational

Teilnehmerprofil

Jugendliche (mit Migrationshintergrund)


Kurzbeschreibung

Diese Begegnung war eine Kultur-, und Bildungsreise durch Polen und die Ukraine für zukünftige und gegenwärtige Teamer/-innen der Kindersprachbrücke (KSB). Viele der von der KSB betreuten Kinder kommen aus den Nachfolgestaaten der Sowjetunion. Mit der Begegnung sollten die Teamer/-innen einen Einblick in die Kultur und in den Sozialisations- und Sprachraum der Kinder erhalten.

Diese Begegnung fand im Rahmen von InterKulturell on Tour statt, einem Projekt zum Aufbau von Kooperationstrukturen zwischen der Internationalen Jugendarbeit und Migranten(selbst)organisationen.

Methoden

Während der Aufenthalte in Polen und der Ukraine fand ein umfassendes Methoden- und Bildungsprogramm statt, womit die Teamer/-innen weiter qualifiziert wurden. Kontakte in Polen und in der Ukraine konnten ebenfalls aufgebaut werden, um spätere Jugendbegegnungen zu ermöglichen.

Vor- und Nachbereitung

Experiment e.V. stand bei der Entwicklung, Planung und Durchführung der Bildungsreise als wichtiger Partner zur Seite, der sowohl konzeptionell als auch organisatorisch durch die Vermittlung von Kontakten zu polnischen und ukrainischen Trägern der internationalen Jugendbildung zum Gelingen der Fahrt beitrug.

Finanzierung

Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP)

Kooperationspartner

Demokratischer Jugendring Jena e.V., Experiment e.V.