x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Menschenrechte und Lebenswege

Kontakt

Der Internationale Bund e.V. Verbund Württemberg
Ansprechpartner: Michaela Götten
Stuttgart
Fon: 0711 6454-3
michaela.goetten(at)internationaler-bund.de
http://www.ib-bildung.de

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

01.12.2010 - 10.12.2010

Projektort

Stuttgart

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Jugendliche


Kurzbeschreibung

Jugendliche aus Deutschland und Russland recherchieren die Geschichte jeweils einer  russlanddeutschen Familie in Tomsk und Stuttgart. Vor dem Hintergrund der Menschenrechteerklärung beschreiben sie exemplarisch an den Lebenswegen der Familien Menschenrechtsverletzungen in der Geschichte und heute. Im Fokus steht die Auseinandersetzung mit Menschenrechten am Beispiel von Minderheiten. In einer "Lebenswegekarte" werden die geografischen und historischen Aspekte ihrer Migrationsgeschichte veranschaulicht. Die Jugendlichen erstellen einen Menschenrechtekalender sowie eine Ausstellung, die in beiden Ländern öffentlich präsentiert wird.

Der zweite Teil des Projektes findet vom 9. bis 17. Mai 2011 in Tomsk (Russland) statt.

Finanzierung

Stiftungen

Programm EUROPEANS FOR PEACE der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft"

Kooperationspartner

Russisch-Deutsches Haus Tomsk (Russland)