x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

EuroHopper 2012

Kontakt

Kreisjugendring Freising
Ansprechpartner: Susanne Watterott
Freising
kjr(at)kjr-freising.de
http://www.kjr-freising.de

Projektart

Jugendbegegnung, Langzeitprojekt, Seminar

Projektzeitraum

01.08.2012 - 31.03.2013

Projektort

Deutschland, Lettland, Ungarn, Zypern

Ebene

multinational

Teilnehmerprofil

Jugendliche, Alter 15-23 Jahre


Kurzbeschreibung

Das Projekt "EuroHopper 2012" hat zum Ziel, junge Menschen einerseits für das Thema der Europäischen Gemeinschaft und Bürgerschaft sowie der Partizipativen Demokratie stärker zu sensibilisieren und befähigen - es will andererseits durch hautnahes Erfahren und Wissen über Lebenswirklichkeiten, Strukturen, Kulturen und Sprachen Toleranz, Verständigung und Verständnis füreinander vergrößern und somit mehrdimensionale Lernprozesse in Gang setzen. Diese Lernerfahrungen sollten vor dem Hintergrund der  zyprischen Ratspräsidentschaft der EU erworben werden.

"EuroHopper 2012" umfasste drei Projektphasen, wobei zentral die gemeinsame Fahrt vom 27. Oktober bis 3. November 2012 in das Gastgeberland Zypern war. Dort trafen die deutschen, lettischen und ungarischen Teilnehmenden auf zyprische Jugendliche, führten die zuvor in Eigeninitiative und via gemeinsamer Absprache vorbereiteten Workshops und Diskussionen durch, trafen mit Institutionen, Entscheidungsträger/innen und Politiker/innen zusammen und setzten sich in vielfältigen Aktivitäten mit dem Gastland, der EU und der europäischen Gemeinschaft auseinander.

Methoden

Um die Interessen und Bedürfnisse der 40 Teilnehmenden aus Deutschland, Lettland, Ungarn und Zypern aufzugreifen und umzusetzen sowie Demokratie und Teilhabe erfahrbar zu machen, war ihre eigenständige Aktivität und Mitwirkung grundlegend für das Projekt: Sie planten, organisierten und gestalteten die Inhalte und das Programm im Austausch miteinander.

Vor- und Nachbereitung

In den zwei Phasen vor und nach dem etwa einwöchigen Aufenthalt auf Zypern fanden in den Partnerländern Veranstaltungen zum Projektthema statt: Die Jugendlichen arbeiteten die Thematik nach landesspezifischen Gegebenheiten auf und fungierten als Multiplikator(inn)en für die Idee Europas und des Projektes.

Finanzierung

JUGEND IN AKTION

Kooperationspartner

Kreisjugendring Freising, JEF Bayern, Bayerische Sportjugend des Landkreises Freising; Nautilos Search & Rescue Team/AEGEE-Nicosia (Zypern); Várfok Alapítvány/Birs Ifjúságsegítö Közhasznú Egyesület (Ungarn); AEGEE-Riga/AEGEE-Ogre (Lettland)