Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Champions for South Africa - join the game

Kontakt

Don Bosco JUGEND DRITTE WELT e.V.
Ansprechpartner: Claudia Steiner
Bonn
Fon: 0228 53965-72
info(at)jugenddrittewelt.de
http://www.jugenddrittewelt.de

Projektart

Medienprojekt

Projektzeitraum

01.12.2009 - 30.06.2011

Projektort

Deutschland, Österreich, Spanien, Polen, Tschechien, Italien

Ebene

multinational

Teilnehmerprofil

Kinder und Jugendliche, 8-12 Jahre, 13-18 Jahre


Kurzbeschreibung

„Champions for South Africa“ ist ein Bildungsprojekt zum Globalen Lernen und zur Förderung des zivilgesellschaftlichen Engagements von Schülerinnen und Schülern in sechs europäischen Ländern: Deutschland, Österreich, Spanien, Polen, Tschechien und Italien. Anlass zu diesem Projekt ist die Fußball-WM in Südafrika im Jahr 2010 – ein Ereignis, das nicht nur Kinder und Jugendliche in Europa anspricht, denn die Begeisterung für Fußball verbindet Menschen rund um den Erdball.

Das Ziel der Kampagne ist, Bewusstsein zu schaffen für die Herausforderungen dieser Welt und zu motivieren, sich für eine gerechtere Welt zu engagieren. Dies ist die Grundlage für eine entwicklungspolitische Aktion in der eigenen Heimat, mit der sich europäische Kinder und Jugendliche für bessere Zukunftschancen ihrer Altersgenossen in Südafrika einsetzen.

Methoden

Mithilfe eines Abenteuerspiels auf Computer erhalten europäische Kinder und Jugendliche auf spielerische Weise Einblick in das Leben und den Alltag ihrer Altersgenossen im südlichsten Land Afrikas. Das Spiel, das es in zwei Altersversionen von 8 bis 12 und von 13 bis 18 Jahren gibt, beleuchtet auch die Facetten des Landes, die außerhalb des Fokus der westlichen Medien liegen.

Beide Fassungen sind wahlweise in deutscher, englischer, tschechischer, polnischer, italienischer und spanischer Sprache spielbar.

Rahmenbedingungen: Zwei erfahrene Lehrkräfte auf dem Gebiet der digitalen Medien und des Globalen Lernens, Margret Datz und Martin Geisz, haben ergänzendes und vertiefendes didaktisches Unterrichtsmaterial erstellt, das die entwicklungspolitischen Herausforderungen und zugleich die Potenziale Südafrikas verdeutlicht. Kinder und Jugendliche lernen die Situation in Südafrika auf spielerische und emotionale Weise kennen. Am Ende zeigt das Spiel ganz konkrete Möglichkeiten zur Mitgestaltung in unserer globalisierten Welt auf.

Das Material dieser Kampagne wurde in Kooperation mit fünf europäischen Partnerorganisationen erstellt und eingesetzt. Schülerinnen und Schüler in Deutschland und fünf weiteren europäischen Ländern machten ähnliche Erfahrungen und arbeiteten zu denselben Fragen.

Finanzierung

Eigenmittel der beteiligten Träger, Europäische Mittel

Europäische Union: Call „Public awareness and education for development in Europe" (Non-State Actors and Local Authorities in Development)

Kooperationspartner

Jugend - Eine Welt Österreich; Jovenes y Desarrollo Spanien; Salesiánská asociace Dona Boska Tschechien; Salesian Planning and Development Office Südafrika; Salezja?ski Wolontariat Misyjny Polen; Volontariato Internazionale per lo Sviluppo Italien

Ergebnisse und Dokumentation

Weitere Informationen zum Projekt auf der nachfolgenden Website.