x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Ost- und Westeuropa im Dialog

Projektart

Jugendbegegnung

Projektzeitraum

22.07.2015 - 27.07.2015

Projektort

Erlangen

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Jugendliche 15-27 Jahre


Kurzbeschreibung

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Jugend Ortsverband Erlangen e.V. hat ihre Freunde der Schwimmschule bzw. des Rettungsklubes Vladimir aus Russland zu einem gemeinsamen Austausch nach Deutschland eingeladen.

Vorrangige Ziele waren gegenseitiges Kennenlernen und den Alltag entdecken.

Methoden

Die russische Delegation hat Einblick in das Leben der Jugendlichen erhalten und ihre Möglichkeiten kennengelernt, sich im Ehrenamt zu engagieren. Die deutschen Jugendlichen haben ihr Engagement an verschiedenen Schulen und Vereinen vorgestellt. Des Weiteren wurde ein Spaßwettkampf im Brombachsee organisiert und gemeinsam gezeltet. Das Programm sollte den russischen Jugendlichen einen Einblick in das Leben in Deutschland vermitteln.

Die deutschen und russischen Teilnehmer im Alter von 15-27 Jahren verbindet das gemeinsame Hobby "Schwimmen und Rettung". Sie haben sich in Russland kennengelernt und sind bereits zusammen geschwommen und haben zusammen "gerettet". Die Betreuer auf deutscher Seite sind Aufsichtspersonen der DLRG, Inhaber der JuLeiCa und erfahrene, langjährige Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit. Auf russischer Seite ist der Betreuer der Direktor der Schwimmschule gemeinsam mit seiner Frau, die gleichzeitig Ärztin ist.

Finanzierung

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Kooperationspartner

DLRG e.V. Erlangen, Klub "Retter" Wladimir