Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

1860-Löwen, auf nach Ghana (Boxsport- und Kulturaustausch)

Kontakt

TSV 1860 München e.V.
Ansprechpartner: Christoph Kowalewski
München
chris.kowa20(at)gmail.com
https://www.facebook.com/loewennachafrika/?fref=ts

Projektart

Jugendbegegnung, Kulturbegegnung, Langzeitprojekt, Medienprojekt, Sporttreffen, Training

Projektzeitraum

27.12.2015 - 03.01.2016

Projektort

Accra

Länder

Deutschland, Ghana

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

Boxsportler und Funktionäre


Kurzbeschreibung

Ein 15-köpfiges Team junger aktiver Boxer/-innen des TSV 1860 München besuchte über den Jahreswechsel 2015/2016 einen Partnerclub in Accra (Ghana). Dieser Besuch ermöglichte neben dem gemeinsamen Training auch einen kulturellen wie auch geschichtlichen Austausch. Teile des Programms waren

- der gemeinsame Besuch (mit ghanaischen Boxern) der Küstenstadt Elmina, wo der Sklavenhandel begonnen hat sowie

- eine gemeinsame Silvesterfeier.

Nun soll das Projekt weiterentwickelt werden zu einem dauerhaften Sportentwicklungsprogramm mit Förderung von ghanaischen Talenten zur Teilnahme an Olympischen Spielen, einer internationalen Trainerausbildung und einem internationalen Boxturnier.

Vor- und Nachbereitung

Vorbereitung: anotherobruniinghana.tumblr.com

Nachbereitung: Augenblicklich wird daran gearbeitet, den Austausch auf vielfältige Art zu verstetigen (siehe Kurzbeschreibung oben).

Finanzierung

Eigenmittel der beteiligten Träger, Landesmittel, Spenden, Teilnahmebeiträge

Landesmittel: Bayrischer Jugendring

Kooperationspartner

Bayerischer Jugendring, Sportministerium Ghanas

Ergebnisse und Dokumentation

Im Laufe des Jahres 2016 wird eine Dokumentation zu sehen sein, die durch ein professionelles Filmteam gedreht wurde, das die Boxerdelegation begleitet hat.