x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Termine zur internationalen Jugendarbeit

Moving Memories: Internationale Jugendbegegnung im Erzgebirge

27.07.19 bis 10.08.19
Sonstige, international
Schlettau, Annaberg-Buchholz, Deutschland

Kurzinfo

Kommt mit in eine der schönsten Mittelgebirgslandschaften Deutschlands! Die Region, die an der tschechischen Grenze liegt, ist geprägt vom Bergbau und als "Weihnachtsland" bekannt. Neben wunderschöner Natur bietet das Erzgebirge viel Stoff, um sich mit der europäischen Geschichte auseinanderzusetzen. Einst von Siedlern begründet, verändert sich die Region stetig.

"Bewegung" spielt auch in dieser Jugendbegegnung eine wichtige Rolle: Ihr lernt die Biografien von Menschen kennen, die ihre Heimat aufgrund politischer Entscheidungen verlassen mussten. Was bedeutet es für diese Menschen, in einer fremden Gesellschaft Fuß zu fassen? Wie funktioniert Integration und was bedeutet dieses "sich aufeinanderzubewegen" für eine Gesellschaft? Die Teilnehmenden versuchen Lebenswege und -stationen nachzuvollziehen und zu dokumentieren. Außerdem arbeitet ihr praktisch und werdet unter anderem in Annaberg-Buchholz auf einer Kriegsgräberstätte, auf der Zwangsarbeiter fernab ihrer Heimat bestattet sind, Pflegearbeiten verrichten. 

Das Erzgebirge und Sachsen haben aber nicht nur spannende Geschichte zu bieten: Während der Jugendbegegnung werden auch interkultureller Austausch, Stadterkundungen (zum Beispiel in Dresden und Annaberg-Buchholz), Spaß und Freizeit nicht auf der Strecke bleiben!

Anmeldeschluss

15.05.19

Veranstalter

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.