x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Termine zur internationalen Jugendarbeit

Politische Lernprozesse und gesellschaftliche Kompetenzen in der internationalen Jugendarbeit fördern

13.10.17 bis 15.10.17
Fort-/Weiterbildung, national
Bremen, Deutschland

Veranstaltungsort

Jugendbildungsstätte LidiceHaus

Weg zum Krähenberg 33a , Bremen

Kurzinfo

Die „politische Dimension“ steht im Bereich der internationalen Jugendarbeit aus ganz unterschiedlichen Gründen im aktuellen Fachdiskurs: Die außerschulische Bildung hat in den vergangenen Jahren verstärkt die Vermittlung individueller und sozialer Kompetenzen in den Focus gerückt, weniger die aktuellen gesellschafts - und globalpolitischen Herausforderungen.

Politische Themen stehen in der internationalen Jugendarbeit nicht unbedingt auf dem Programm. Vorsicht und Unsicherheiten im Umgang mit den internationalen Partnern verstärken das Ausblenden von politischen Aspekten oftmals noch, weil andere Selbstverständnisse und Traditionen in Bezug auf politisches Lernen vorliegen. Daher will diese von Trägern der internationalen Jugend- und Bildungsarbeit konzipierte Fortbildung:

  • zur Sensibilisierung und Auseinandersetzung mit der „politischen Dimension der internationalen Jugendarbeit“ beitragen;
  • die Förderung politischer Lernprozesse und die Vermittlung gesellschaftlicher – politischer und demokratischer – Kompetenzen in der internationalen Jugendarbeit unterstützen;
  • die Fach-, Praxis- und Reflexionskompetenz der Teamer/-innen im Bereich des politischen Lernens in internationalen Jugendbegegnungen fördern;
  • einen ersten Praxisimpuls zur Entwicklung eines entsprechenden Qualifizierungskonzeptes geben, um dieses Konzept sowohl in bestehende Qualifizierungsangebote wie auch im Rahmen von spezifischen Vertiefungsangeboten zu integrieren bzw. anzubieten.

Die Fortbildung richtet sich an ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter/-innen im Feld der internationalen Jugendarbeit.

In der Fortbildung werden Methoden aus der Demokratie - und Diversitypädagogik eingesetzt, ebenso wie biographisches Arbeiten und interaktive Kleingruppenarbeit.

Teilnahmebeitrag: 45 Euro​

Anmeldeschluss

10.09.17

Veranstalter

transfer e.V., IJAB, AdB, Leibniz-Institut der Uni Hannover