x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Termine zur internationalen Jugendarbeit

Kontakt

Beate Häring,
Fon: 0173 6378631,
haering(at)akademie.org

Soziale Arbeit mit Freiwilligen in den Niederlanden - eine Rundumschau erleben

18.09.17 bis 21.09.17
Seminar, Studienreise/-fahrt, europäisch
Deventer & Amsterdam, Niederlande

Kurzinfo

Wie haben sich die Niederlande aufgestellt? Von welchen ihrer Erfahrungen kann die Sozialarbeit in Deutschland profitieren? Welche NEUEN Entwicklungen verändern die Sozialpolitik in den Niederlanden derzeit so stark? Schon die Thematik Professionelle Freiwilligenarbeit hat die Niederlande in den 90er Jahren um einiges vor Deutschland erreicht, damit sind sie in ihrer Entwicklung der deutschen noch immer voraus. Und aktuell findet dort eine nächste echte Wende statt. In dieser werden von Freiwilligen neue soziale Angebote, neue Methoden und Konstellationen der Player entwickelt. Das hat zum einen die große Lebendigkeit von Innovation, beinhaltet jedoch auch Risiken, denn noch ist unklar, was diese Entwicklungen alles mit sich bringen. Sie haben die Möglichkeit, das vor Ort direkt erfahren zu erfahren.

Die Studienreise führt nach Deventer und Amsterdam in die Praxis der dort ansässigen Organisationen und wird Einblicke in die Projektlandschaft gewähren. Deren Arbeit mit Ehrenamtlichen soll in den Tagen anhand praktischer Beispiele erfahren werden. Damit erhalten die Teilnehmenden Einsichten sowohl in eher ländliche als auch in großstädtische Strukturen.

Anmeldeschluss

21.08.17

Veranstalter

Paritätische Akademie Berlin gGmbH