x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Termine zur internationalen Jugendarbeit

Kontakt

Klaus Waiditschka,
Fon: 03361 74777-19,
international(at)jusev.de

Ohne Sprachmittler läuft nichts! Training zur deutsch-polnischen Kommunikation bei Jugendbegegnungen

18.08.17 bis 22.08.17
Training, europäisch
Storkow/Mark, Deutschland

Veranstaltungsort

Evangelische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Hirschluch, Storkow/Mark

Kurzinfo

Bei dem Training finden Teilnehmende Antworten auf folgende Fragen:
* Wer bin ich als Sprachmittler/-in? Was ist meine Rolle? Wann darf ich mitsprechen und wann nicht?
* Was bedeutet es, neutral und transparent zu dolmetschen?
* Wie kann man auf schwierige Kommunikationssituationen reagieren?
* Wie arbeitet man am besten mit dem Leiter/der Leiterin einer Begegnung zusammen? Wer ist letztendlich für die Kommunikation verantwortlich: SprachmittlerIn oder TeamerIn?
* Wie umgeht man am besten (inter)kulturelle Fallen in der deutsch-polnischen Kommunikation?

Bei dem Training werden verschiedene praktische Übungen von Situationen durchgeführt, die Sprachmittler/-innen während Jugendbegegnungen erleben können. Im Programm ist auch Zeit eingeplant, um über Verhaltenskonstellationen und Rollen zu diskutieren, die Teamer/-innen und Sprachmittler/-innen bei einer Begegnung einnehmen. Außerdem überlegen die Teilnehmenen gemeinsam, wie sie als Sprachmittler/-innen auf Unterschiede und "Fettnäpfchen" reagieren können. Bei einem gemeinsamen Ausflug in die Stadt Storkow können alle Teilnehmenden schließlich "live" bei einer Museumsführung sprachmitteln.

Eingeladen sind: Sprachmittler/-innen deutsch-polnischer Begegnungen, oder alle, die es werden wollen; Voraussetzung ist die fließende Beherrschung beider Sprachen und ein Engagement im deutsch-polnischen Jugendaustausch.

Die Unterbringung erfolgt in 2-Bett-Zimmern (Haus der Stille).

Kosten: 70 € für Unterkunft, Verpflegung und Programm (für Teilnehmende aus Polen kann ein Zuschuss zu den Reisekosten gezahlt werden)

Seminarsprachen: Deutsch und Polnisch

Anmeldeschluss

15.07.17

Veranstalter

Jugendhilfe und Sozialarbeit e.V. (JuSeV) Fürstenwalde (Deutschland); Instytut Regionalny w Katowicach (Polen)