x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Termine zur internationalen Jugendarbeit

Kontakt

ConAct,
Fon: 03491 4202-60,
info(at)conact-org.de

Info- und Vernetzungstag zum Musik-orientierten internationalen Jugend- und Schulaustausch in Berlin

16.11.18
Workshop/Fachtag/Infotag/Fachgespräch, national
Berlin, Deutschland

Veranstaltungsort

Refugio Berlin, Berlin

Kurzinfo

Zielgruppe: Träger der freien und öffentlichen Jugendarbeit, Schulen, Multiplikator(inne)n, Pägagog(inne)n, Engagierte im Feld des Jugendaustauschs und Neueinsteiger(inne)n

Neue und bereits erprobte Wege nach Frankreich, Israel, Polen, Russland, Tschechien und in die Welt für Schulen, Träger der Jugendhilfe, Jugendgruppen und Gemeinden aus Berlin und Brandenburg sollen auf dem Info- und Vernetzungstag vorgestellt werden.

Neben grundsätzlichen Informationen zum Jugend- und Fachkräfteaustausch mit Frankreich, Israel, Polen, Russland und Tschechien wird auf die Besonderheiten im Musik-orientierten Austausch eingegangen und es werden in verschiedenen Arbeitsgruppen neue Impulse für den Austausch gegeben. Außerdem werden das Kennenlernen anderer lokaler Akteure sowie der gegenseitige Erfahrungsaustausch im Vordergrund stehen.

Es sind alle haupt- und ehrenamtlich Tätigen in der Jugendarbeit, in Einrichtungen, bei Trägern der Jugendhilfe und Schulen zur Teilnahme eingeladen – ob bereits seit langer Zeit engagiert, erst kürzer im Austausch aktiv oder mit Interesse, etwas Neues aufzubauen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Reisekosten können nicht erstattet werden. Um eine Anmeldung bis zum 06. November 2018 wird gebeten. Ggf. sind noch Plätze frei, bitte erkundingen Sie sich beim Veranstalter.

Das Anmeldeformularsowie weitere Informationen finden Sie unter folgendem

Anmeldeschluss

06.11.18

Veranstalter

ConAct, DFJW, DPJW, IJAB, AMS, Stiftung DRJA und Tandem