x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst weltwärts

Logo des entwicklungspolitischen Freiwilligendiensts weltwärts
Logo weltwärts

Der entwicklungspolitische Freiwilligendienst weltwärts ermöglicht jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahren einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Entwicklungsländern. Zwischen sechs und 24 Monaten können Freiwillige mit finanzieller Unterstützung in Projekten einheimischer Partnerorganisationen mitarbeiten und Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Entsendet werden sie durch Nicht-Regierungsorganisationen in Deutschland.

Die Begegnung mit den Menschen vor Ort soll den interkulturellen Austausch und die Völkerverständigung fördern. Globale Zusammenhänge werden deutlicher und das Engagement für die Eine Welt gestärkt. Darüber hinaus erweitern die Freiwilligen ihre Sprachkenntnisse und erwerben Kompetenzen für ihren weiteren Berufsweg.

Ein weltwärts-Einsatz steht allen interessierten jungen Menschen mit Schulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung oder (Fach-)Hochschulreife offen. Voraussetzung sind gute Grundkenntnisse in einer Fremdsprache, Interesse an anderen Kulturen sowie die Bereitschaft, sich nach der Rückkehr weiter für eine gerechtere Welt einzusetzen.

Durch die Förderung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) entstehen den Freiwilligen keine Ausgaben für den Auslandseinsatz. Die Kosten für Flug, Unterkunft, Verpflegung und  Versicherungen werden übernommen, außerdem erhalten die Freiwilligen ein kleines Taschengeld.


ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH
Service für Entwicklungsinitiativen
Koordinierungsstelle weltwärts

Tulpenfeld 7, 53113 Bonn
Fon: 0228 20717-0, Fax: 0228 20717231
E-Mail: sekretariat(at)weltwaerts.de, Internet: www.weltwaerts.de