x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Religiöse Rituale / Alltagsrituale / Feste

Im Christentum

Gottesdienst: Sonntag ist der wöchentliche Ruhetag. Der Gottesdienst findet in der Regel am Sonntagvormittag statt. Weitere Infos ...

Im Islam

Es gibt zahlreiche Rituale, die zwar nicht unbedingt im Koran ihren Ursprung haben, die aber durch viele Traditionen und Überlieferungen mit übernommen worden sind. Weitere Infos ...

Im Judentum

Schabbat: Der Schabbat ist der wöchentliche Ruhetag, der am Freitagabend etwa 20 Minuten vor Sonnenuntergang beginnt und am Samstagabend mit dem Erscheinen von drei Sternen am Nachthimmel endet. Weitere Infos ...

Hinweis für die Begegnungspraxis

Die drei Religionen Christentum, Islam und Judentum orientieren sich an unterschiedlichen Kalendern. Während das Kalenderjahr im Judentum und Islam dem Mondzyklus folgt, gilt im Christentum der gregorianische Kalender, der auf dem Sonnenzyklus basiert.

In allen drei Religionen lassen sich die Fest- und Feiertage nicht auf ein bestimmtes, jedes Jahr gleiches Datum festlegen, sondern wandern – je nach Religion in unterschiedlichem Maße und nach unterschiedlichen Regeln – im Kalender. Die genauen Daten für das je aktuelle Kalenderjahr können in so genannten interkulturellen oder interreligiösen Kalendern, die von verschiedenen Stellen herausgegeben werden, nachgeschlagen werden. Beispielsweise kann auf den Internetseiten des Beauftragten des Berliner Senats für Integration und Migration ein interkultureller Kalender herunter geladen oder gegen eine geringe Schutzgebühr bestellt werden. Eine etwas ausführlichere Variante mit Beschreibungen der Festtage der fünf Religionen Buddhismus, Christentum, Hinduismus, Islam und Judentum haben zum Beispiel Schüler/-innen aus Augsburg im Rahmen einer Schülerfirma konzipiert (Bestellungen unter www.interel-augsburg.de).

Bei der Planung einer internationalen Jugendbegegnung mit Teilnehmenden aus den hier berücksichtigten Religionen sollten vor allem die jeweils ersten beiden Tage der folgenden Festtage gemieden werden:

  • Christentum: Weihnachten, Ostern 
  • Islam:´Ìd-ul-fitr/Opferfest 
  • Judentum: Rosch HaSchana, Jom Kippur, Pessach