x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Methoden zu "Möglichkeiten eines friedlichen Miteinanders von unterschiedlichen Religionen"

Die ideale Stadt

Ziel(e):
Förderung des gedanklichen Austausches bezüglich eines interreligiösen Dialogs.
Die Teilnehmer/-innen sollen über die Herausforderungen in ihren eigenen Gemeinden nachdenken.
Anstoß einer Diskussion bzgl. des Miteinanders von unterschiedlichen religiösen Gruppen.
Anstoß einer Diskussion zu dem Leben in unseren Gemeinden und zu zukünftigen Herausforderungen.

Dauer:
90 - 150 Minuten

Inhalt:
Die Teilnehmer/-innen entwickeln in Kleingruppen ihre Visionen einer idealen Stadt mit Einwohner(inne)n vieler unterschiedlicher Religionen und präsentieren diese.

Download der kompletten Methode

Die Brücke der Götter

Ziel(e):
Bewusstseinsbildung für Kooperation und Teamarbeit in einem religiösen Kontext

Dauer:
3 Stunden

Inhalt:
Die Teilnehmer/-innen verkörpern zwei Völker Hamamama und Kindikina, die eine Brücke über einen imaginären Fluss bauen. Dabei ist die Kommunikation untereinander erschwert.

Download der kompletten Methode

Baum der Erleuchtung

Ziel(e):
Reflektion der eigenen Religiosität

Dauer:
1 Stunde

Inhalt:
Anhand des Bildes eines Baums setzen sich die Teilnehmenden kreativ mit ihrer Religion und ihren Glaubensvorstellungen auseinander.

Download der kompletten Methode

‚Village People’ - Dialog nach dem Konzept der ‚Dialogue groups’

Ziel(e):
Eine ‚Theorie’ des Dialogs erleben, üben und reflektieren, wie das Konzept ‚Dialogue group’ es vorsieht.

Dauer:
2 - 3 Stunden (20 Minuten zur Präsentation des Konzepts der ‚Dialogue group’, 20 Minuten zur atmosphärischen Einstimmung der ‚Village people’ (innere Einstimmung!), 1 - 2 Stunden für den Dialog der ‚Village people’)

Inhalt:
Übung zum Dialog nach bestimmten Regeln. Anhand dieser Methode kann aufgezeigt werden, wie man einen Dialog zwischen Menschen mit unterschiedlichen und möglicherweise kontroversen Ansichten beginnen kann.

Download der kompletten Methode

 

Methode(n) ausprobiert? Ihre Meinung dazu?

Kommentare

Hier sehen Sie bisherige Kommentare.
Neuen Kommentar verfassen:
Name*
E-Mail
Spamschutz-Zeichenfolge*
Kommentar*
Alle mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.
Homepage