x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Toolboxen

Die Toolboxen auf DIJA.de sind Arbeitshilfen mit praktischen Tipps, methodischen Anregungen und Hintergrundinformationen zu ausgewählten Themenfeldern der internationalen Jugendarbeit. Sie richten sich an alle, die internationale Jugend- und Fach(kräfte)begegnungen vorbereiten und durchführen.

Hände und Füße zeigen im Kreis zu einer gemeinsamen Mitte.
Hände und Füße zeigen im Kreis zu einer gemeinsamen Mitte.Bild: vait_mcright / pixabay.com

Toolbox Internationale Begegnungen organisieren

Mit dieser Toolbox möchten wir Teams mit wenig Erfahrung unterstützen, eine internationale Jugendbegegnung zu organisieren. Die Toolbox dient als Leitfaden und Orientierungshilfe. Die verschiedenen Kapitel sind als Schlaglichter zu verstehen, die helfen sollen, das eigene Vorgehen bei der Organisation zu reflektieren und das Team für verschiedene Problemfelder zu sensibilisieren. » Mehr

Symbol für weltweite Freundschaft - Foto: stock.xchng - speculator
Symbol für weltweite Freundschaft - Foto: stock.xchng - speculator

Toolbox Interkulturelles Lernen

Mit der Toolbox Interkulturelles Lernen möchten wir Fachkräfte bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung internationaler Jugend- und Fachbegegnungen unterstützen. Die Toolbox hält einen reichen Fundus an methodischem Handwerkszeug und weiterführenden Literatur- und Linkhinweisen zum Thema bereit. » Mehr

Cover der Publikation "Toolbox Religion". Foto: IJAB
Cover der Publikation "Toolbox Religion". Foto: IJAB

Toolbox Religion

Mit dieser Toolbox möchten wir Leiter/-innen von internationalen Jugendbegegnungen dabei unterstützen, mit der multireligiösen Zusammensetzung ihrer Gruppe zu arbeiten. Die Toolbox wurde für Menschen geschrieben, die weder ‚Religionsexpert(inn)en’ sind noch dies werden wollen. Sie richtet sich an Teamer/-innen ohne viel Spezialwissen über die drei abrahamitischen Religionen, die sich auf die Thematisierung von Religion im Rahmen ihrer geplanten Jugendbegegnung vorbereiten wollen. » Mehr

News Praxistipps

Die Deutsche Sportjugend (dsj) sucht Sportvereine, die an der Durchführung einer deutsch-russischen Jugendbegegnung ab dem Jahr 2019 interessiert sind. Ziel ist es, trotz der angespannten politischen Situation, den zivilgesellschaftlichen Dialog zwischen Jugendlichen beider Länder zu stärken.

Weiterlesen

Deutsche lernen zu selten Chinesisch, studieren zu wenig und zu kurz in China. Die internationale Bedeutung der Volksrepublik China nimmt stetig zu, nicht nur im politischen und wirtschaftlichen Bereich, sondern auch im wissenschaftlichen und kulturellen Bereich. MERICS stellte nun seine Publikation zu China-Kompetenz in Deutschland vor.

Weiterlesen

'juna' ist ein Magazin des Bayerischen Jugendrings und erscheint vier Mal jährlich. In der ersten Ausgabe im Jahr 2018 geht es um Internationale Jugendarbeit.

Weiterlesen

ERYICA hat ein neues Handbuch zur Theorie und Praxis der Prävention von gewaltsamem Extremismus veröffentlicht. Dabei geht es insbesondere auf die Rolle von Jugendinformation und Jugendarbeit ein. Das Handbuch steht als Print- und Onlineversion zum Download auf Englisch und Französisch zur Verfügung.

Weiterlesen

Am 7. Mai startet eine neue, kostenfreie Webinar-Reihe in der Kategorie 'Internationales Engagement'. Hier werden Themen rund um internationale Zusammenarbeit (IZ) und Entwicklungszusammenarbeit (EZ) sowie nachhaltige Entwicklung beleuchtet.

Weiterlesen

Seit 1994 arbeiten Deutschland und die Türkei im jugendpolitischen Bereich auf Basis der damals unterzeichneten Ressortvereinbarung zusammen. Um den deutsch-türkischen Jugendaustausch zu unterstützen, wurde die Arbeitshilfe für den deutsch-türkischen Jugendaustausch entwickelt. Aktuelle Entwicklungen, wie die Neugründung des Ministeriums für Jugend und Sport der Republik Türkei, machten eine Überarbeitung erforderlich. Diese liegt nun vor und kann online abgerufen werden.

 

Weiterlesen

Aus der Praxis für die Praxis: Das Hamburger Netzwerk Internationale Jugendarbeit hat Erfahrungen und Hinweise im Zusammenhang mit der Teilnahme von jungen Geflüchteten an internationalen Maßnahmen (Projekte, Seminare, Jugendbegegnungen) im europäischen Ausland zusammengestellt.

Weiterlesen

Die Werkheft-Box "Fokuscafé Lateinamerika" des Informationsbüros Nicaragua e.V. bietet in ihrer zweiten, stark überarbeiteten Auflage weiterhin eine Vielzahl interaktiver Bildungsmaterialien des Globalen Lernens. Themenschwerpunkte sind: Klimawandel und Umweltkonflikte, Kolonialismus und Rassismus, Migration, Wirtschaft.

Weiterlesen

Sie haben eine konkrete Idee für ein Projekt, eine Veranstaltung, Kooperation oder Publikation mit Bezug zur Ukraine? Sie möchten Ihre Kenntnisse zur Ukraine ausbauen? Bewerben Sie sich für die berufsbegleitende Weiterbildung 'Ukraine Calling'. Bewerbungsfrist: 11. Februar 2018.

Weiterlesen

Die BFD-Incoming-Zentralstelle im AKLHÜ e.V. hat die Publikation "Visavergabe - Incoming-Freiwillige in Freiwilligendiensten in Deutschland" herausgegeben. Sie dient der allgemeinen Unterstützung von Trägerorganisationen von Incoming-Freiwilligendiensten.

Weiterlesen