Toolboxen

Die Toolboxen auf DIJA.de sind Arbeitshilfen mit praktischen Tipps, methodischen Anregungen und Hintergrundinformationen zu ausgewählten Themenfeldern der internationalen Jugendarbeit. Sie richten sich an alle, die internationale Jugend- und Fach(kräfte)begegnungen vorbereiten und durchführen.

Hände und Füße zeigen im Kreis zu einer gemeinsamen Mitte.
Hände und Füße zeigen im Kreis zu einer gemeinsamen Mitte.Bild: vait_mcright / pixabay.com

Toolbox Internationale Begegnungen organisieren

Mit dieser Toolbox möchten wir Teams mit wenig Erfahrung unterstützen, eine internationale Jugendbegegnung zu organisieren. Die Toolbox dient als Leitfaden und Orientierungshilfe. Die verschiedenen Kapitel sind als Schlaglichter zu verstehen, die helfen sollen, das eigene Vorgehen bei der Organisation zu reflektieren und das Team für verschiedene Problemfelder zu sensibilisieren. » Mehr

Symbol für weltweite Freundschaft - Foto: stock.xchng - speculator
Symbol für weltweite Freundschaft - Foto: stock.xchng - speculator

Toolbox Interkulturelles Lernen

Mit der Toolbox Interkulturelles Lernen möchten wir Fachkräfte bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung internationaler Jugend- und Fachbegegnungen unterstützen. Die Toolbox hält einen reichen Fundus an methodischem Handwerkszeug und weiterführenden Literatur- und Linkhinweisen zum Thema bereit. » Mehr

Cover der Publikation "Toolbox Religion". Foto: IJAB
Cover der Publikation "Toolbox Religion". Foto: IJAB

Toolbox Religion

Mit dieser Toolbox möchten wir Leiter/-innen von internationalen Jugendbegegnungen dabei unterstützen, mit der multireligiösen Zusammensetzung ihrer Gruppe zu arbeiten. Die Toolbox wurde für Menschen geschrieben, die weder ‚Religionsexpert(inn)en’ sind noch dies werden wollen. Sie richtet sich an Teamer/-innen ohne viel Spezialwissen über die drei abrahamitischen Religionen, die sich auf die Thematisierung von Religion im Rahmen ihrer geplanten Jugendbegegnung vorbereiten wollen. » Mehr

News Praxistipps

SALTO hat für Fachkräfte der Jugendarbeit und politisch Verantwortliche Arbeitshilfen herausgegeben, um sie in ihrer Arbeit gegen extremistische und radikale Tendenzen bei Jugendlichen zu unterstützen.

Weiterlesen

Die United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) und die BMW Group haben den Preis für Interkulturelle Innovation (Intercultural Innovation Award, IIA) 2017 ausgeschrieben. Bewerbungsfrist: 31. Mai 2017.

Weiterlesen
Bild: © Eurodesk

Der Flyer »QualitätsCheck Auslandspraktikum« der trägerübergreifenden Arbeitsgruppe „Qualitätsentwicklung für Auslandspraktika“ gibt es neben der Download-Version nun auch als Printversion.

Weiterlesen

Das neue Online-Tool PASS (Placement Administration and Support System) der Europäischen Kommission ermöglicht jetzt das direkte "Matching" zwischen akkreditierten EFD-Organisationen und den Jugendlichen, die sich für das Europäische Solidaritätskorps registriert haben.

Weiterlesen

Der Arbeitskreis Lernen und Helfen in Übersee (AKLHÜ) hat ein Handbuch für pädagogische Mitarbeiter/-innen und Koordinator(inn)en im Bereich der Internationalen Freiwilligendienste herausgegeben. Es entstand im Kontext der Qualifizierung von Begleiter(inne)n in Deutschland für die Entsendung von Freiwilligen ins Ausland.

Weiterlesen

Die Toolbox der Europäischen Union bietet Rüstzeug für Jugendarbeiter und Organisationen, die Jugendarbeiter aus- oder fortbilden, um der Radikalisierung von Jugendlichen vorzubeugen.

Weiterlesen

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst hat eine neue Handreichung mit dem Titel "Miteinander Lernen - Entwicklungspolitische Begegnungsprogramme gestalten" herausgegeben.

Weiterlesen

finep hat neue Broschüren zur Unterstützung von Freiwilligen, die aus ihrem Freiwilligendienst zurückgekehrt sind, herausgegeben.

Weiterlesen

Unter dem Titel 'A Competence Model for Youth Workers to Work Internationally' hat SALTO eine europäische Trainingsstrategie veröffentlicht. Sie soll Personen unterstützen, die in der Jugendarbeit tätig sind und international arbeiten und aktiver werden wollen.

Weiterlesen

Die drei europäischen Jugendinformationsnetzwerke Eurodesk, ERYICA und EYCA möchten wissen, wie Kommunikation in der Jugendinformations- und -beratungsarbeit läuft. Dazu haben sie eine Umfrage gestartet. Diese ist bis 20. Februar online.

Weiterlesen