x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Willkommen bei den Länderinfos CHINA

Kleiner Junge mit chinesischer Flagge - Foto: flickr.com - Howard Poon (CC: BY-NC-ND)
Kleiner Junge mit chinesischer Flagge - Foto: flickr.com - Howard Poon (CC: BY-NC-ND)

Der Text gliedert sich in folgende vier Kapitel:

Im Impressum erhalten Sie Informationen über Erstellungsdatum, Verfasser/-in und Ansprechpartner/-in.

* Anmerkung der Redaktion 
Da es in der Volksrepublik China keine unabhängigen Statistikbüros und damit auch keine unabhängige Datenerhebung gibt, ist die Datenlage zu China zum Teil schwierig. Chinesische Quellen sind aufgrund dessen mit entsprechender Vorsicht zu betrachten. Um deutlich zu machen, aus welcher Quelle die Informationen stammen, sind alle verwendeten Zahlen und Daten in diesen Länderinfos deshalb mit detaillierten Quellenangaben belegt.

Zum Gesamt-Download der 'Länderinfos CHINA' ERST HIER KLICKEN und NACH Anzeigen des gesamten Dokuments unten auf "PDF erzeugen" klicken.

News China sowie andere Kontinente

Auf dem Portal der Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative (DAJ) gibt es jetzt eine Akteursdatenbank. Sie dient dazu, Akteure im Jugendaustausch mit afrikanischen Ländern sichtbarer zu machen und die internationale Vernetzung der Träger zu ermöglichen.

Weiterlesen

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) setzt 2018 den USA-Austausch für Fachkräfte aus dem Sozialbereich der Kinder- und Jugendhilfe fort. Das Programm wird vom deutschen Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Partner in den USA ist der Council of International Programs.

Weiterlesen
Bild: vitieubao/pixabay   Lizenz: CC0 / Public Domain Arbeiten Dritter

Die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) hat die Ergebnisse ihrer Umfrage zu Jugendbegegnungen mit und in Ländern des Globalen Südens vorgelegt. Sie zeigen Erfolgsfaktoren für eine gelungene Zusammenarbeit mit Partnern im Globalen Süden und Instrumente, die bei Planung und Umsetzung bereits gut funktionieren.

Weiterlesen

Das Deutsch-Israelische Programm zur Zusammenarbeit in der Berufsbildung fördert jährlich einen Austausch von Auszubildenden mit wechselnden beruflichen Schwerpunkten. Der Film begleitet deutsche Gastronomie-Azubis und israelische Azubis aus Bauberufen während eines beruflichen Lernaufenthalts im jeweils anderen Land.

Weiterlesen

Die 2. Ausgabe des Global Youth Wellbeing Index ist erschienen. Der Index misst die Lebensqualität von Jugendlichen in 30 Ländern und vergleicht diese miteinander. Erfasst und gemessen werden: Gleichberechtigung, wirtschaftliche Möglichkeiten, Bildung, Gesundheit, Bürgerbeteiligung, Sicherheit, Informations- und Kommunikationstechnologie.

Weiterlesen

Der Bericht zur Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik der Bundesrepublik Deutschland für das Jahr 2016 steht unter dem Oberthema "Menschen bewegen: Dialogräume schaffen – Brücken bauen – Perspektiven entwickeln".

Weiterlesen

Die Fulbright-Kommission bietet 2018 wieder die Möglichkeit zur Weiterbildung in den USA mit dem Schwerpunkt auf Diversität.

Weiterlesen

Ab sofort können sich junge Lehrkräfte im Rahmen des Projekts SCHULWÄRTS! für einen Praktikumsaufenthalt in China bewerben. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 15. Oktober 2017.

Weiterlesen

Im Auftrag des Auswärtigen Amtes führt ein Team am Centre for Cultural Policy der Hertie School of Governance eine umfassende Bestandsaufnahme der internationalen auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik durch. Es schaut auf Deutschlands Position im Vergleich zu anderen Akteuren auf globaler und regionaler Ebene. Nun ist ein Zwischenbericht veröffentlicht worden.

Weiterlesen

Die Universität Augsburg, das Forum Interkulturelles Leben und Lernen (FILL e.V.) und die Friedensstadt Augsburg verleihen gemeinsam zum 21. Mal den Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien. Der Hauptpreis ist mit 5000 Euro dotiert, der Förderpreis mit 1500 Euro.

Weiterlesen