x

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße Zurücksetzen

Willkommen bei den Länderinfos: RUSSLAND

Die russische Flagge. Quelle: CIA World Factbook
Die russische Flagge. Quelle: CIA World Factbook

Der Text gliedert sich in die vier Kapitel: 

Im Impressum erhalten Sie Informationen über Erstellungsdatum, Verfasser/-in und Ansprechpartner/-in.

News Russland sowie Mittel- und Osteuropa

2020 fördert die Stiftung EVZ wieder deutsch-ukrainische und deutsch-ukrainisch-russische Begegnungen für junge Menschen zwischen 16 und 35 Jahren. Anträge auf Förderung können bis zum 3. November 2019 eingereicht werden.

Weiterlesen

Das Auswärtige Amt fördert durch sein Programm zum Ausbau der Zusammenarbeit mit der Zivilgesellschaft in den Ländern der Östlichen Partnerschaft und Russland (OEPR) Organisationen der Zivilgesellschaft, um gemeinschaftliche Projekte durchzuführen und die andauernden Transformationsprozesse in der Region zu unterstützen. Die Antragsfrist, um neue Projektideen einzureichen, läuft bis 11. Oktober 2019.

Weiterlesen
Illustration zu den nachhaltigen Entwicklungszielen mit dem englischen Schriftzug 'Sustainable Development Goals'.
Bild: © Artur / AdobeStock

Der „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung“ im Rahmen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ist das Ergebnis einer gemeinsamen Initiative der Kultusministerkonferenz und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Das Dokument liegt nun in weiteren Fremdsprachen vor: Neben Englisch gibt es jetzt auch die französische und spanische Version.

 

Weiterlesen

Das 1995 gegründete Institut für (Instytut Spraw Publicznych, ISP) hat das Deutsch-Polnische Barometer veröffentlicht. Den Schwerpunkt bilden 2019 die Sichtweisen Deutscher und Polen auf die derzeitigen bilateralen sowie auf die europäischen und globalen Beziehungen. Auch die Jugend kommt zu Wort.

Weiterlesen

Die Broschüre, die die wichtigsten Ergebnisse der Zugangsstudie zusammenfasst, ist jetzt online erhältlich. Auch das Buch zur Zugangsstudie wird voraussichtlich noch Ende August 2019 erscheinen. Die Printausgabe der Broschüre kann bei transfer e.V. per Mail bestellt werden. Dort kann auch das Buch vorbestellt werden.

Weiterlesen

Unter dem Motto „Jugend gestaltet Zukunft“ mit den Säulen Beteiligung – Demokratie – Diversität setzt das Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch Tandem einen neuen Themen- und Förderschwerpunkt für den Zeitraum 2020 bis 2022. Pro Kalenderjahr stehen voraussichtlich 100.000 Euro für die Sonderförderung zur Verfügung.

Weiterlesen
Gruppe junger Menschen.
Bild: © DisobeyArt / AdobeStock

„Transforming Education“ - unter diesem Motto steht der heutige Internationale Tag der Jugend. 2019 steht die Frage im Mittelpunkt, wie Regierungen, junge Menschen, jugendgeführte und jugendorientierte Organisationen sowie andere Interessengruppen Bildung verändern können. Gleichzeitig beschäftigt sich der Tag damit, wie sie mit ihrem Handeln dazu beitragen können, die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung zu verwirklichen.

Weiterlesen

Das bundesweite Netzwerk „Forschung und Praxis im Dialog – Internationale Jugendarbeit“ (FPD) möchte im Rahmen eines Projektes die lokale Verankerung und die strukturellen Rahmenbedingungen der internationalen Jugendarbeit untersuchen. Dafür sucht das Netzwerk eine/n Studierende/n, die/der Interesse hat, sich im Rahmen einer Masterarbeit mit dem oben skizzierten Thema auseinanderzusetzen. Bewerbungsfrist: 31. August 2019.

Weiterlesen

Nordrhein-Westfalens Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner hat Mitte Juli 2019 in Aachen einen Förderbescheid über 70.000 Euro an das Deutsch-Niederländische Jugendwerk (DNJ) überreicht. Damit baut das DNJ seinen grenzüberschreitenden Jugendaustausch aus.

Weiterlesen

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) möchte junge Menschen ab 2020 mit einer Projektausschreibung in ihrem umweltpolitischen Engagement unterstützen. Maximal 20 Projekten, die von einer deutsch-französischen Jury ausgewählt werden, gewährt das DFJW eine Pauschalförderung. Antragsschluss: 1. Dezember 2019.

Weiterlesen