Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) sucht für 2020-2021 wieder 100 ehrenamtliche junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahre in Deutschland und Frankreich, die das DFJW lokal vertreten, deutsch-französische oder trilaterale Projekte durchführen, die DFJW-Programme bekannter machen und bei der Gewinnung von Teilnehmenden unterstützen.

Weiterlesen

Mit diesem 'European Youth Blueprint to Recovery' präsentiert das Europäische Jugendforum eine Reihe politischer Empfehlungen, die darauf abzielen, die institutionelle Reaktion auf die Krise zu beeinflussen. Die vorgeschlagenen Lösungen basieren auf drei Säulen für den Wiederaufbau der Gesellschaften nach der Krise.

Weiterlesen

Die Jugendarbeit erlebt auf europäischer Ebene eine politische Dynamik. Seit der Verabschiedung einer entsprechenden Entschließung durch das Ministerkomitee des Europarates im Jahr 2017 ist die Jugendarbeit wieder ein Kernthema auf der Agenda des Europarates und ist in der Jugendstrategie der Europäischen Union verankert.

Weiterlesen

Mit der neuerschienenen Studie „Safeguarding Civic Space for Young People in Europe“ möchte das Europäische Jugendforum die Herausforderungen für Jugendorganisationen in Europa in den Blick nehmen.

Weiterlesen

Die Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden wünscht sich, dass Deutschland den Vorsitz im Rat der Europäischen Union nutzt, um sich für die Internationalen Freiwilligenprogramme und -organisationen stark zu machen. Gleichzeitig wird eine größere Anerkennung der Freiwilligendienste und des internationalen Engagements von jungen Menschen gefordert.

Weiterlesen

Der Nordische Ministerrat startet eine neue Videokampagne im Rahmen des Dialogs zwischen Jugendorganisationen in den nordischen Ländern.

Weiterlesen

Die Publikation „Fokus Jugend“ bietet jährlich für Personen, die in den Bereichen Jugendpolitik und Jugendarbeit tätig sind, die wesentlichsten Zahlen, die die Situation der Jugend in Österreich aufzeigen und Trends sichtbar machen.

Weiterlesen

Pünktlich zu 35 Jahre Schengen-Vetrag sind die Grenzen wieder auf. Dennoch ist der physische Austausch nur schrittweise möglich. Aus diesem Grund wird das Programmangebot des Deutsch-Französischen Jugendwerks durch mehrere digitale Projektausschreibungen erweitert.

Weiterlesen

Das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend hat am 22. Juni eine Gesetzesänderung vorgeschlagen (Novelle in Begutachtung), die das Wahlrecht für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer bereits ab dem 16. vollendeten Lebensjahr vorsieht.

Weiterlesen

Rekordbeteiligung bei Erstwählern, digitale Wahlkampagnen und eine dynamische europäische Debatte zu Klimawandel, Menschenrechten und Wirtschaft – das sind die wichtigsten Ergebnisse der Bilanz zur Europawahl 2019, die die EU-Kommission in einem Bericht veröffentlicht hat.

Weiterlesen