Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Zukunft haben heißt Zukunft schaffen

Kontakt

IKAB - Bildungswerk e.V.
Bonn
Fon: 0228 63646-0
IKAB-BONN(at)t-online.de
http://www.ikab.de

Projektart

Seminar

Projektzeitraum

21.08.1995 - 28.08.1995

Projektort

Haus Venusberg, Bonn (Deutschland)

Teilnehmerprofil

Jugendliche, Alter 15-21 Jahre


Kurzbeschreibung

Das Bildungswerk des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung in der außerschulischen Bildung e.V. veranstaltete die Internationale Zukunftswerkstatt für Preisträger des Europäischen Wettbewerbs aus 19 Ländern West-, Mittel- und Osteuropas.

Die Zukunftswerkstatt fand im Haus Venusberg in Bonn statt. Ziele waren das Kennenlernen und der Austausch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Lebensumständen und dem Alltag der Jugendlichen sowie die Entwicklung von Utopien und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft in Europa.

Methoden

Spiele zum Kennenlernen und eine Steckbriefwand erleichterten das gegenseitige Kennenlernen und Miteinander-warm-werden. Mit Hilfe kreativer Ausdrucksmittel wurden in einer Reißdia-, einer Collagen- und einer Skulpturen-Werkstatt Ansichten und Erfahrungen zum Thema 'Europa' gesammelt und verarbeitet. In der Gesamtgruppe wurden die Ergebnisse vorgestellt. Zum Thema 'Lebenswelten! Fremde Welten!' fand eine themenorientierte Stadterkundung in Köln statt. In einer Video- und Fotodokumentation wurden die Ergebnisse erfasst. Weitere Workshops boten die Möglichkeit, Visionen vom Zusammenleben in Europa darzustellen. Die Arbeit mit audiovisuellen Mitteln stand im Mittelpunkt der Arbeit.

Rahmenbedingungen: Die Unterbringung der Teilnehmenden erfolgte im Gästehaus des Hauses Venusberg in Bonn in 4-Bett-Zimmern. Die Verständigung der Jugendlichen untereinander wurde durch Simultan- und Konsekutivübersetzung in Deutsch und Englisch gewährleistet. Fremdsprachenkenntnisse waren zusätzlich erwünscht. Die Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten des Hauses Venusberg standen Veranstaltern und Teilnehmenden zur Verfügung.

Kinder- und Jugendplan des Bundes, Zuschüsse von 'Europe at School'

Kooperationspartner

Europe at School, Coordinating Unit, Bonn

Ergebnisse und Dokumentation

Die Dokumentation dieses Projektes (67 Seiten) kann gegen Erstattung der Kopier- und Versandkosten bezogen werden. Siehe Kontakt.