Projektdokumentation

In der Projektdokumentation findet sich eine Vielzahl ausgewählter Projekte der internationalen Jugendarbeit. Die Beispiele sollen Anregungen, konkrete Hinweise und direkte Kontakte geben. Nachahmen erwünscht!

Angst und Tränen in Marrakesch

Kontakt

JugendSozialwerk Nordhausen e.V.
Ansprechpartner: N. N.
Nordhausen
Fon: 03631 913-0
info(at)jugendsozialwerk.de
http://www.jugendsozialwerk.de/

Projektart

Workcamp

Projektzeitraum

08.05.2000 - 06.06.2000

Projektort

Marrakesch (Marokko)

Länder

Deutschland, Marokko

Ebene

binational

Teilnehmerprofil

sucht- und drogenabhängige Jugendliche


Kurzbeschreibung

Deutsche sucht- und drogenabhängige Jugendliche und marokkanische delinquente Jugendliche renovierten, sanierten und säuberten gemeinsam unter pädagogischer Anleitung ein Kinderheim in Marrakesch/Marokko.

Methoden

Die Heimleitung des marokkanischen Kinderheimes hatte 15 Jugendliche ausgewählt, die gemeinsam mit den deutschen Jugendlichen arbeiteten. Ein Teilkomplex des Heimes wurde saniert. Eine bekannte marokkanische Künstlerin bemalte die Gebäude mit interessanten Bildern. Ein Bewässerungsbrunnen wurde gebaut.

Schulische Angebote wurden getrennt genutzt. Gemeinsam wurde gearbeitet und abends eine gemeinsame Tagesreflexion durchgeführt.

Rahmenbedingungen: Der Tagesablauf war straff organisiert und gegliedert. Tägliche Reflexionen über die Arbeit und alles, was am Tag passiert ist, zeigten, wie Kulturen sich kennenlernen und wie Gegensätze überbrückt werden.

Die Unterbringung der Jugendlichen erfolgte im Kinderheim.

Finanzierung

Sonstige

Mittel der Pflegekostenzuschüsse des jeweils für die einzelnen Jugendlichen zuständigen Jugendamts (bundesweite Belegung der Heimeinrichtung in Nordhausen)

Kooperationspartner

Ministerium für Jugend und Sport in Marokko

Ergebnisse und Dokumentation

Ein Projektbericht liegt vor und kann beim Träger erfragt werden. Siehe Kontakt.