Jugendverbandsarbeit

Mit Kreide ist auf einer Tafel ein Organisationsschema abgebildet.
Mit Kreide ist auf einer Tafel ein Organisationsschema abgebildet. Bild: geralt / pixabay.com

Überblick über die Strukturen der Jugendverbandsarbeit

Als junge Menschen gelten Personen im Alter von 14-35 Jahren. Jugendarbeit wird definiert als jegliche Tätigkeit, die die soziale und wirtschaftliche Integration von jungen Menschen entsprechend ihrer Bedürfnisse und Bestrebungen fördert. Die jeweiligen Zuständigkeiten der zentralen und lokalen Behörden im Bereich der Jugendpolitik sind hier geregelt. Als nichtstaatliche Jugendorganisationen werden gemeinnützige Organisationen angesehen, deren mehrheitlichen Ziele direkt die Jugendlichen betreffen und in denen mindestens zwei Drittel ihrer Mitglieder junge Menschen sind.

Überregionale Jugendverbände

Hände und Füße zeigen in einem Kreis zueinander.
Hände und Füße zeigen in einem Kreis zueinander. Bild: vait_mcright / pixabay.com

Das Rumänische Jugendforum repräsentiert als eine nichtstaatliche, unpolitische und gemeinnützige Föderation 155 Jugendverbände bzw. Jugendorganisationen (6 nationale und 149 regionale). Das Forum wurde 2014 als Reaktion auf die mangelnden Partizipationsmöglichkeiten junger Menschen an den politischen Entscheidungsprozessen der lokalen und nationalen Behörden, der Sozialpartner und der Zivilgesellschaften gegründet.

Schwerpunktbereiche der Aktivitäten der zahlreichen Jugendvereine in Rumänien sind:

  • demokratische Mitbestimmung von jungen Menschen an den politischen Entscheidungsprozessen zu gewährleisten und zu erhöhen,
  • Förderung der Rechte und Interessen von jungen Menschen und
  • Partizipation am politischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Leben.
  • Bereitstellung von unterschiedlichen Bildungsangeboten durch klassische berufliche Weiterbildungen und Schulungen oder in Form von Informations- und Sensibilisierungskampagnen, Konferenzen, Symposien, Kongressen aber auch durch Diskussionsforen und Seminare zu diversen jugendspezifischen Themen 

Der Slogan „Durch Lernen zur Transformation Rumäniens!“ der rumänischen Nationalagentur für das EU-Programm Erasmus+ spiegelt ebenso den hohen Stellenwert der Bildung wider. 

Politische Jugendorganisationen, die sich an den großen politischen Parteien orientieren, sind:

Eine Liste eingetragener Jugendvereine und Stiftungen in Rumänien und ihrer jeweiligen Aktivitäten ist auf der Internetseite des Ministeriums für Jugend und Sport erhältlich (in Rumänisch, Stand 2010).